15.09.2016

10,59 Jahre Pixelfree Blog

Erst lange nichts, dann alles

So oder so ähnlich könnte man es auffassen, wenn sich hier erst 16 Monate garnichts tut und dann 2 (- ja ZWEI -) Artikel direkt hintereinander hier erscheinen. Dann noch dazu die beiden ersten Artikel im Jubiläumsjahr 2016. Und irgendwie ist das Jahr - so rein gefühlt - auch schon fast wieder vorbei.

Happy Birthday to me

Natürlich hätte ich den vorhergehenden Artikel noch nach editieren und erweitern können, aber die Tatsache, dass der Blog hier nun die 10 Jahresmarke überschritten hat, sollte doch einen eigen Post wert sein. Mit dem etwas abgeänderten "Hallo Welt ich bin bei Blogger" Kurzmeldungshinweis am 28. Februar 2006 ist dieses Onlinewerk hier in die virtuelle Welt entlassen worden.

Das 10-Jährige wäre am 28.02.2016 gewesen, 10,5 Jahre demnach am 28. August 2016. Zurückdatieren ist blöd und unfair, deswegen mit gut zwei Wochen Verspätung: "Happy Birtday to me und alles Gute um 10,59 ten Existenzjahr dieser virtuellen Text- und Bildersammlung!"

Auf keinen Fall gestorben

Eineinhalb Jahre später

Nicht tot und so vernachlässigt

Mein armer Blog. Ziemlich genau 16 Monate ist es her, dass ich hier zuletzt etwas von mir hören ließ oder viel mehr zum Lesen hinterlassen habe. Anlaß war der Massenspam, was sich aber letztendlich geklärt hatte.

Mein virtuelles Notizbuch hier ist nicht wirklich darauf ausgelegt Besucher zu generieren oder eine treue Fangemeinde aufzubauen. Es ist eben eher mein eigenes Notizbuch, als ein Webblog. Dabei sind unter den mittlerweile 260 Blogartikeln echt erfolgreiche Veröffentlichungen dabei.

Der absolute Topartikel stammt aus der WM 2006 Zeit - ja - das gute DFB Trikot für die Weltmeisterschaft im eigenen Land. Gerade im Moment ist das Sommermärchen 2006 ja wieder top aktuell ;) - Vielleicht hat es der Artikel auch deshalb aktuell auf ganze 5751 Besucher gebracht (Stand heute).

Fussball kann jedoch auch als Looser abstinken - lediglich 4 Besucher hat mein zwar kurzer, aber mit mühevoller Fummelei und einem super Foto zur Europameisterschaft 2008 bestückter Bericht  erreicht. Ich fand das damals echt kreativ :)

Der am häufigsten kommentierte Beitrag war mit rund 4200 Aufrufen auch gleichzeitig bei den Topartikeln. Zu Twitlers Zeiten wäre eben alles anders gelaufen. Gut - Adolf Twitler hat auch den kleinen Bonus von der Startseite verlinkt zu sein :)



Meine kontroverse Ansicht in Sachen SEO ist auch häufig für gut frequentierte Artikel die Basis. Hier gehören die SEO Märchen zu den Topfavoriten.

"Sex sales" - klar - warum sollte das hier auch anders sein. Das Video mit der Anleitung, wie man sich aus einem herkömmlichen T-Shirt ein ultracooles, sexy Outfit schnippelt liegt da sogar noch vor der Frage, was Gina Lisa Lohfink so treibt - oder Lohfeld?! - zumindest hab nicht nur ich mich damals verschrieben, denn Tausende suchten nach Gina Lisa Lohfeld und so einigen eher pfui pfui pfui Zusammenhängen.

Seit 2012 erreichen die Beiträge bis dato alle so zwischen 200 und 600 Besucher - mal mehr - mal weniger. Je nach Thema - also nichts Wildes, aber auch zu Schade, um meinen Blog wirklich immer so sträflich zu vernachlässigen.

Besserung gelobe ich NICHT. Habe ich schon 2-3 mal hier getan - und geändert hat es doch nichts. Siehe den heutigen Beitrag und den vorhergehenden vor "gerade einmal" 16 Monaten.

Also wer sich für den Newsletter anmeldet, der läuft hier auf gar keinen Fall die Gefahr zuviel Mails zu bekommen :)



Wenn du eine Message bekommen möchtest, wenn ich endlich mal wieder einen Artikel veröffentliche, dann trage deine Mailadresse hier ein


powered by FeedBurner

11.05.2015

Hilfe - woher kommt der Amazon Inc Massentraffic?

Amazon Inc Massenaufrufe

Bietet Amazon eigentlich sowas wie Internet an? Also keinen Webspace wie Amazon Cloud, sondern als Internetprovider wie die Telekomiker, AT and T oder 1und1.

Irgendwie ist mir das Ganze ziemlich unerklärlich und falls jemand hier rein stolpert, der ein ähnliches Phänomen festgestellt hat, würde ich mich über ein Feedback freuen. Entweder hier als Kommentar oder auch hier bei Facebook. Da findet man auch noch mehr Details, Infos und eine Analytics Grafik zur Verdeutlichung.

Hat da jemand ähnliches beobachtet oder eine Erklärung? Es handelt sich um ein deutschsprachiges Projekt mit rund...
Posted by Peppermint SA on Montag, 11. Mai 2015


Bin dankbar für jede Hilfe, jeden Tipp, jede Idee oder auch eine Weiterverbreitung.
Wie sowas geht wisst ihr ja...
...hoffentlich


Wenn du eine Message bekommen möchtest, wenn ich endlich mal wieder einen Artikel veröffentliche, dann trage deine Mailadresse hier ein


powered by FeedBurner