05.07.2006

Ausgeträumt

Schwarz Rot Gold - alles vorbei ? Der Traum vom Finale fand gegen Italien ein grausames Ende. 2 Minuten vor Ende der Verlängerung haben die Italiener das tödliche Tor geschossen. Gedanklich waren die Spieler wohl schon beim Elfmeterschiessen.
Das 2:0 fiel mit dem Schlusspfiff, als nochmal alles nach vorne geworfen wurde um vielleicht doch noch den Ausgleich zu schaffen. Nun ist noch die Möglichkeit am Samstag das WM Turnier als Dritter zu beenden. Zumindest war die WM für das Land sehr positiv. In fast allen Ländern wurde von der perfekten Organisation und der Freundlichkeit der Deutschen berichtet. Kaiser Franz hat sich mit der WM ein weiteres Denkmal gesetzt, schliesslich war er es, der massgeblichen Anteil daran hatte, das Deutschland Austragungsort für die WM 2006 wurde. Unser Klinsi hat es leider verpasst auf den Fussballolymp zu klettern. Er wäre der Dritte gewesen, der Weltmeister als Spieler und als Trainer hätte werden können. Aber unsere Mannschaft ist jung und wenn alles gut geht erhält er die Chance 2010 in Südafrika.



Wollen wir hoffen, dass am Samstag noch ein Sieg für die Deutsche Mannschaft herausspringt. Das wäre zumindest ein halbwegs versöhnliches Ende der WM.

Die Weltmeisterschaft als Dritter zu beenden ist ja dann auch nicht sooo schlecht.

Kommentare:

  1. manueller trackback:
    aus, aus, deutschland ist ... im -hüstel- kleinen finale
    trauer, enttäuschung bis hin zu wut, so die gesichter deutscher fans, die einem gestern abend begegneten. fußball ist auch nur ein spiel und manchmal gewinnt der glücklichere, nicht der bessere...
    -> http://bembelkandidat.blogg.de/eintrag.php?id=834

    AntwortenLöschen
  2. Tja - so kann es gehen, aber man sollte nicht vergessen, dass wir amtierender Welt- und Europameister sind. Die Damenriege dominiert den Weltfussball :)

    AntwortenLöschen
  3. Kennt jemand die Dame auf dem Bild. Der würde ich auch gerne mal ein paar Flaggen auf die Brüste malen :)

    AntwortenLöschen
  4. @fritzi - das geht leider nicht. Damenbrüste zu bemalen ist nur mit Einverständiserklärung der betreffenden Dame zulässig

    AntwortenLöschen

Was meinst du dazu?