31.12.2008

I m still a rockstar

Gerade gehört - meine Lieblingsrockröhre Pink!

So what - i m still a rockstar.....

Nach diesem Motto ab ins nächste Jahr...

30.12.2008

Schweine Kälte

zumindest hier ....
mich würde mal interessieren woher das überhaupt kommt..

mit der Schweinekälte ... frieren Schweine früher ?
..oder liegt es daran, dass Schweine NICHT so schnell frieren und wenn dem mal so ist - na dann muss es wohl wirklich sehr kalt sein ....

wie auch immer...

- das Jahr ist nun fast rum - in knapp 30 Stunden heisst es 2009 ans Tagesdatum zu hängen. 2008 war nicht sooo prickelnd - zumindest hatte ich schon bessere Jahre - aber shit happens

hoffen wir mal, dass es nächstes Jahr besser wird - auch wenn alle in Bezug auf Wirtschaft und den dementsprechenden Verknüpfungen auf die Gesamtheit, schon die grauseligsten Prognosen aufstellen.

Das ist mal ein Vorteil, wenn man immer gegen den Strom schwimmt...
... dann kann es für mich eigentlich nächstes Jahr nur bombastisch werden.

26.12.2008

Zettelhuhn Zettelhuhn


Alle malen Zettelhühner oder fotografieren welche - oder sie lassen sich mit gemalten Zettelhühnern fotografieren.

Mal sehen ob wir ein Projekt hier live in Mannheim an den Start bekommen.

Bis später...

Hier gehts zur gacker galerie

24.12.2008

Heilig Abend live gebloggt

Gerade von einer guten Freundin auf die Idee gebracht worden
(Danke Diana) - oder eher durch bestimmte Hinweise selbst drauf gekommen.

Was tun eigentlich die Leute so an Heilig Abend?

Immernoch am Weihnachtsbaum sitzen - in die Kirche gehen und sich danach gemeinsam den Bauch vollhauen?!?!

Also mir persönlich geht das ganze Weihnachstbrimmelbrumm ziemlich auf den Wecker.

Bin eben kein Familienmensch, der sich aus diesen Gründen zwanghaft in die vorgegebene Schienen drücken lässt... so what...

Hab auch noch einiges zu tun.. also falls jemand zuuufällig hier am heutigen heiligen Abend vorbeischneit - lass einfach einen Kommentar hier warum du gerade heute online bist und was du tust. Wir sind ja schliesslich in der Web 2.0 Zeit. Könnte lustig werden...

Heilig Abend live gebloggt

Nun denn, es ist 18:20

TV verbannt - Radio an - FFH - na super Weihnachtsgeduddel - ich dreh am Rad...
nein - nicht was ihr denkt - am Radiorad - muss ja wohl auch was anderes in dem verflixten Ding laufen....

19:21

So einige Weihnachtsgrüsse sind ja schon eingetrudelt , per Social Networks, per Mail, per SMS...

aber gerade eben ist eine SMS aus Arizona gekommen - darüber habe ich mich bis jetzt am meisten gefreut - zumal es sich auch um eine sehr gute Freundin handelt (wenn man das so sagen kann - vielleicht eher Seelenverwandt wie auch immer) die ich nun auch schon eine Ewigkeit nicht mehr live gesehen habe.

- Von hier aus nochmal winke winke über den den grossen Teich..

Sender auch gewechselt - nu ist besser - jetzt erst mal ein Käffchen...

21:02

Nachrichten - Israel beschiesst Hamas - naja - warum auch nicht am heiligen Abend?
Konjunkturpakete für 30 Milliarden (die sowieso total unsinnig sind in diese Art und Weise) für 2009
Wetter kalt und ungemütlich - wie gut dass ich hier drinne bin...

21:09

Arrrg - jetzt auch auf dem Sender Weihnachtslieder - als ob 2008 nicht schon schlimm genug war - ich fasse es nicht... Ich google mal nach Weihnachtshassern - das kann doch nicht nur mir so gehen...

22:00

hups - eine Stunde rum - im Netz mehr oder weniger versurft und festgelesen.
Aber noch nicht zum Thema Weihnachtshasser gekommen - Tzzz..

Mal sehen was die Social Networks so machen...

22:54

Die Zeit rennt - jetzt - wo ich den letzten Eintrag gesehen habe fällt mir auf - noch garnicht gemacht - das war doch der geplante Schritt - die Social Networks - mein Gott - nicht zu glauben welche Sogwirkung das Internet doch haben kann - und zwar in alle Richtungen - jetzt wo ich schon mal hier bin , versuche ich doch gleich eine Änderung am Template vorzunehmen.

Btw habe ich auch interessantes über wkw gefunden... aha - das war es ja zum Thema Social Network..


23:09

Also wenn nun jemand über ein Social Network hier andockt - einfach reinkommentieren - ist sicher ein lustiges Experiment, ob und wenn ja - was passiert.
Ich mache mich derweilen auf die Suche nach "Weihnachtshassern" ;)
stay tuned
und bis gleich...

23:45

Soo - na der erste Gast ist ja schon da - sorry Gästin - oder so.
Jetzt hatte ich doch einen Rocksender gefunden der mal KEIN Weihnachtsprogramm am laufen hat, da streuen doch auch die noch ne uralte Version von "let ist snow - let it snow" - dazwischen ...Inkonsequentes Pack !

... naja - dafür nun ne Reggae Style Version von "Knocking on heavens door" - sehr groovig....

Da fällt mir gerade noch was ein - wer mal eine 3D Animation braucht einfach mal nach Björn Becker googeln - auch so ein kleines Projekt.

00:45

Eigentlich könnte ich ja nochmal die Chance nutzen und auf die Weihnachtsaktion für den Bürgermeister Wolf hinweisen. Klar - warum auch nicht - bietet sich ja an.

01:45

TzzTzz - schon wieder ne Stunde rum - merks auch erst immer wenn ich die aktuelle Uhrzeit angebe und auf die letzte Blicke...

Aber jetzt mal zu etwas ganz anderem - eben auf Monogo.net gelesen.

Da streiten sich doch Stadt und Kirche darum ob auf einer denkmalgeschützten Kirche Photovoltaik angebracht werden dürfen. Also eigentlich sollte das ja wohl überhaupt kein Diskussionsgrund sein.

Wenn die da jetzt einen Schornstein von einem eigenen Kohlekraftwerk und 4 Windräder aufs Geländestellen würden ... ok - könnte man Einwände verstehen -
...aber bei einer Solaranlage ?!?!

Da scheint die Dringlichkeit des Umweltschutzes noch nicht angekommen zu sein
.

Naja - Hinterland eben - die haben ja noch ein paar Grünflächen... NeNeNe

02:05

Da fällt mir gerade ein nach dem Seitenbesuch :

Besinnliche Feiertage - Googelt jemand nach besinnliche Feiertage ?
anscheinend schon... unglaublich was es nicht alles gibt ...
Wollen die sich jetzt darüber informieren ob es das noch gibt, oder eher wie man das hinbekommt - mit dem besinnlich und so...?

04:14

Jetzt rast sie aber die Zeit - die Li(e)der werden schwer - ja beides -
die Weihnachtsmusik verfolgt mich - oder ich bin schon im Halbschlaf...
wahrscheinlich das letztere... dann verabschiede ich mich hiermit,
was nicht heissen soll, dass noch eventuell Anwesende oder Vorbeiströmende Wanderer im WWW hier nicht ihren Beitrag posten könnten.

Also einfach weitermachen bei Heilig Abend live gebloggt - vielleicht dehnt sich das ganze noch weiter über die Feiertage aus - mal sehen wie es voran geht.

03:22 < aber schon der 26.12.

Kaum 24 Stunden später -*lach*
Also hier hab ich mich jetzt entschlossen den Blogpost für beendet zu erklären.
Morgen gibts neues live aus Mannheim ....

Dabei fällt mir gerade auf -- so ein leichtes *ichdarfsnichtsagen* wäre schon praktisch - muss keine Rennmaschine sein - Surfen - bloggen - Mailen - fertig - mehr muss es garnicht können.

WLAN Schnittstelle - USB - etwas Speicher - (die 2GiG Kartenspeicher sind eeeetwwwas zu wenig) -
Micro, Lautsprecher und einfache Webcam (wobei - die müsste nicht sein - aber zum skypen von unterwegs ganz nett) ... ein schmales, flottes Betriebssystem und ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm - sicheren schnellen Browser - jetzt noch ein USB Umts Stick hinten drann getüddelt und fertisch
ist meine mobile Blitzblogging Station - eigentlich ne perfekte Piratenausstattung für die Jungs.

Haachhh - wäre das schön....

So - jetzt Schluß - Habe fertig !

Nee - doch noch ein Nachtrag - einen gaaanz alten Kontakt wieder aufgefrischt. Hat mich riesig gefreut . Ehrlich - btw -*Greetings Andy* - (falls du hier mitliest)

Da kommt was auf euch zu da draussen im Reallife, wenn wir uns wieder für ein Projekt zusammen tun - das kann ich euch sagen.

Also - jetzt aber : habe wirklich fertig !

... watch out for the rest of the day's...


Schöne Weihnacht Michael

... so lautet wohl die Botschaft.

Wenn alle mit machen - dann ich eigentlich aus Prinzip nicht - aber es sind bis jetzt nicht sehr viele und schon garnicht alle ...

Also dann auch von hier aus der Segen nach Altenburg, für die Altenburger und ihr Oberhaupt - Oberbürgermeister Michael Wolf.

Wieso - naja Infos wie es begann gibts hier...

Dann winkt man von hier, von hier, von hier und was weiss ich von wo noch überall.

Also grüssen wir den Herrn Wolf, wünschen artig frohes Fest und machen weiter im Takt ...

btw. gerade auf eine gute Idee gebracht worden ...
Heiligabend live gebloggt.... mal was anderes... watch out next minutes...

05.11.2008

Yes we can

Obama ist Präsident der USA.

Mal sehen, ob dieser dynamische Mensch das Land, nach dem sich im Moment alle umsehen, wirklich verändern und die hohen Erwartung der Bevölkerung und der Welt auch erfüllen kann.

16.10.2008

Hypo Real Estate - wem schaufeln wir

...hier eigentlich unsere sauer und schmerzlich abgegebenen Steuergroschen, für die wir, das Volk so hart arbeiten mussten, eigentlich in die Tasche???

Aktionärsstruktur Hypo Real Estate


26,95 Prozent des Kapitals sind in Streubesitz;
Anteilseigner, die mit mehr als fünf Prozent
am Unternehmen beteiligt sind
(September 2008):

* 24,13 Prozent – J.C. Flowers, New York, USA
* 09,31 Prozent – Capital Research and Management Company, Los Angeles, USA
* 07,00 Prozent – Grove International Partners, New York, USA
* 05,33 Prozent – Close Trustees (Cayman), George Town, Cayman Islands
* 05,14 Prozent – Orbis Investment Management, Hamilton, Bermuda

Wer mehr lesen will - Bei Wikipedia stellen sich einem die Haare zu Berge
Infoquelle: Wikipedia

10.10.2008

Talk Talk natürlich Live



lol mit - oder mach was du willst - triff dich mit was weiss ich wem - mach halt einfach.
Siehst schon, was du von der Singelflut an lol und freu Süchtigen hast

07.10.2008

Find my Blog III

Immer wieder sehr beliebt - Die lustigsten Keywords und Suchphrasen über die die Besucher den Pixelfree Blog finden und besuchen.

Suchmaschinen, allen voran Tante Google, sei Dank.

Hier die Top 10 aus dem September

Impulsausgleich
- ja der Thomas G. Hornauer ist schon sehr sehr beliebt.

1und1 16000 abzocke
- die Provider wohl eher nicht ;)

1und1 techniker soll kommen obwohl inet schon geht
- zwar auch blöd, aber besser wie umgekehrt.

1und1 blog kosten falsch
- wie?! Die wollen Geld für einen Blog?

1und1 nicht bestellt
- war dann nach den drei Vorgängern wohl eine gute Entscheidung.

als was bezeichne ich mich
- wenn ich wüsste, wer danach gesucht hat, könnte ich eventuell behilflich sein.

guts nächtle sagt man in
- Ich glaube im Schwabenland - also hier jedenfalls nicht, und das Tante Google sonst nicht behilflich sein konnte, ausser hier her zu führen, wundert mich schon ein wenig.

ich kenn die welt
- Ja klar - ich auch....

itunes store überlisten us account
- Na dann viel Glück - aber als Tip:
Sinnlos besaufen - eine uralte, aber steinreiche Frau angraben - Heiratsantrag machen und als Hochzeitsreiseziel Las Vegas buchen - dort wieder besaufen und aus der Hotellobby im WLAN Bereich in der Lobby nochmals versuchen aus den dortigen Netzen einzuloggen. Jetzt sollte es funktionieren im us account die free download tickets einzulösen (Um die ging es doch sicher ;)

Oder hier itunes store überlisten

kriegserklärungen sprüche für browsergames
- Hääh ?? Wieso das denn? In solchen Games geht es doch nur gerade darum.

Tip: Garnix erklären - Hinfliegen - Truppen und Raumschiffe zerstören - Planet sprengen - Danach eine Message an den Gegner " Sorry - dein Planet war im Weg beim Bau der intergalaktischen Autobahn. Trotzdem noch einen schönen Tag!"

So geht das mit den Browsergames...

05.10.2008

Absurd - Absurd - 7 Fragen - keine Antwort

Aber vielleicht weiss ja der eine oder andere eine Antwort auf diese Fragen:

Wenn die Stiftung Warentest Vibratoren
testet, ist dann 'befriedigend'
besser als 'gut'?

Wie soll sich der Bauer verhalten, wenn
seine Frau sagt: 'Sieh zu, dass du Land
gewinnst!!'


Wenn man einen Schlumpf würgt, in welcher
Farbe läuft er dann an?


Was machen die Fahrer von Automatikwagen in
einem Schaltjahr?

Heißen Teigwaren Teigwaren, weil sie vorher
Teig waren?

Können Stammgäste überhaupt auf einen grünen
Zweig kommen?


Wieso passiert immer genau so viel, wie in
die Zeitung passt?


Na jetzt bin ich aber mal gespannt.....

Oh weia - Quiztaxi auf hohem Niveau.

Tschernobyl erlangte seine traurige Berühmtheit durch Atombombe oder Chemie ?!?! HääH ?
1/2 geteilt durch 1/2 sind 1/4 - weil man muss doch mal nehmen wenn man teilt ! HääH ?
Und er Karpfen ist doch ein Fisch - den Sprichwort kenne ich aber nicht!

Check Check - Oh Gott


20.09.2008

Der Baader Meinhof Komplex

Ab 25.9.08 in den Kinos. Die Verfilmung des Buches von Stefan Aust von 1985.
Der Baader Meinhof Komplex.

Schon jetzt wird er als einer DER Filme 2008 gehandelt.

Mit Martina Gedeck (Ulrike Meinhof), Moritz Bleibtreu (Andreas Baader), Johanna Wokalek (Gudrun Ensslin) und Nadja Uhl (Brigitte Mohnhaupt) in den Hauptrollen sicherlich ein Film mit dem Prädikat wertvoll.

12.09.2008

Weiter gehts mit Massenabmahnung

Unser guter alter Bekannter beginnt nun mit dubiosen Forderungen und Unterlassungserklärungen Kapital für ausstehende Rechnungen zu sammeln. Meine Güte - Nicht zu fassen - manche lernen es eben nie. Soll ich doch unhöfflicher Weise den Namen des besagten nicht mehr erwähnen*, obwohl er sich doch hier persönlich vorgestellt hat. Zwar erst nachdem er sich meiner Texte bedient hat und von mir darauf hingewiesen wurde, aber immerhin...*Dies lies er dem "vermutlichen" Blogbetreiber - nämlich mir per Anwalt mitteilen!

Vielleicht hätte Man(n) erst mal den Disclaimer beachten sollen - vielleicht war das auch nicht ganz klar ersichtlich - aber wenn man sich Inhalten, die sich auf einem auf englisch sprachigem Hoster befinden, bedient, sollte man doch wissen, dass man dort die nötigen Informationen findet, die einer solch unsinnigen Massenabmahnungsaktion, die zudem auch noch auf sehr dünnem Eis steht, vorbeugen.

Wem der Satz zu lang war als Kurzfassung:

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil !

Barfuss Wiese und Til Schweiger

Zum Thema Weibliche Sterne war ja schon der vorherige Post. Aber zum Thema Barfuss gibt es eine lustige Hommage als Video im Netz.

Til Schweiger scheint zur Zeit den Trennungswahn anzukurbeln.

15.08.2008

Weibliche Sterne stehen schlecht

anders kann man es wohl nicht erklären. Rundherum im Bekanntenkreis gehen Beziehungen vor die Hunde.
Zu 90 % geht die Initialzündung von den weiblichen Teilen aus.

Sind das einfache Hormonschwankungen? Lebenskrisen? Gern gehabte Glücksuche?
What ever - am besten aus dem Umkreis der Mädels entfernen.

Hormongeplänkel geht auch wieder vorbei - denke ich zumindest....

27.07.2008

Gina Lisa immer noch heiss

oder "Ist Schmuddeltraffic von Gina Lisa brauchbar?" So könnte man den gesamten Netzwahnsinn auch bezeichnen.
Hunderte von Blogs und Newsportalen haben über den "Sommerloch Skandal" schlechthin, von Gina Lisa Lohfeld berichtet.

Die Wahrheit über Gina Lisa und das Sexy Video konnte man erst spät heraus finden.

22.07.2008

Neulich an der Haustür

Es klingelt

- wer könnte das sein?
- um diese Uhrzeit?!
- es ist gleich Mitternacht.

Ich öffne die Tür
- da steht ein dicker Mann und entschuldigt sich für die späte Klingelei.

Ich fragte ihn, was ich denn für ihn tun könnte
- da drückt er mir einen Zettel in die Hand und sagt:

"Gute Nacht - mein Name ist Spam und ich konnte sie leider nicht per Mail erreichen...."

19.07.2008

Raketenklee TV

Raketenklee TV powered by pixelfree



Schaut euch einfach mal immer die neuesten Video News von Raketenklee an.
Das Startvideo ist natürlich der EM Song von Raketenklee - aber auch private Aktionen, Konzertauftritte und Raketendings sind dabei... Also scrollt euch durchs Programm.

P.S.
Der Rettet das PeeZ Artikel ist online.

25.06.2008

Raketenklee - EM2008 -Song



Eat this shit - oder wie sagt man so schön.

Die Weilburger Deutschrockband Raketenklee hat ihren Song "Wie Geil ist das denn" EM tauglich gemacht und kurzerhand ein eigenes Stück umgestrickt.

Viel Spaß mit dem Song - dem Spiel heute abend und hoffentlich ein fiebern auf den Finaltag Sonntag.

18.06.2008

15.06.2008

Kapazitätsprobleme bei Technorati?

In den letzten Wochen läuft es bei Technorati nicht wirklich rund. Pings bleiben aus und wenn gepingt wird, dann werden neue Blogbeiträge nicht erfasst.
Ausserdem scheint die Datenbank von Technorati zunehmend überlastet. Immer öfter bekommt man Fehlermeldungen präsentiert.

Sonst noch jemand die gleichen Probleme?

EM 2008 Berichterstattung

Warum hier dieses mal so wenig zur EM 2008 zu finden ist?

Weil ich meine EM 2008 Artikel auf dem Weilburg Portal veröffentlichen kann (darf)!

Also wem die Artikel und die Berichte zur WM 2006 gefallen haben, sollte einfach bei weilburg-online.de vorbei schauen.

09.06.2008

Prinz Poldi und die Polen

ohne viel Worte - nach der polnischen Presse mit solchen Berichten:


Kann man wohl nur so antworten !



Prinz Poldi - die Antwort auf die Polen Presse.

07.06.2008

EM 2008 - Win Win Situation für alle?!

Naja - vielleicht -
da kann man mal sehen, dass einem alte Fotos aus dem WM Jahr 2006 doch noch nützlich sein können.

Wurden doch ein paar Fotos für gut befunden als Emotionswecker auf einem Stadtportal genutzt zu werden.

Schade, dass ich dieses Jahr nicht wieder in Frankfurt City sein kann...
Aber vielleicht lassen sich ja andernorts ein paar Schnappschüsse realisieren.

Public Viewing Weilburg

Bei weilburg-online.de im Bereich Public Viewing EM2008 finden die Bilder ihre Verwendung.

28.05.2008

Noch 11 Tage bis zur EM

So langsam macht sich wieder das Fussball Fieber breit.
Die letzten Testspiele stehen auf dem Programm. Das gestrige Spiel gegen die Weissrussen war ja mit einem 2:2 nicht wirklich berauschend und Jens Lehmann muss sich noch wesentlich steigern um keine Fliegenfängeraktionen mehr zu reissen.

Hier findet ihr noch mal einen Rückblick auf alle Berichte, Bilder und Videos der Fussball WM 2006.

Im gleichen Stil werde ich die EM 2008 kommentieren und den einen oder anderen Schnappschuss präsentieren.

Auf dass wir alle wieder Fussballa Balla werden.

27.05.2008

Impulsausgleich Telemedial

Na da habe ich doch jetzt genau das richtige gefunden.

Von wegen Impuls blah blah - bei Thomas G. Hornauer gibt es für kleines Geld den Telemedialen Impulsausgleich. Live am Bildschirm werden dort die Energiewellen verbreitet.


Hier geht es direkt zum Live Stream von T.G. Hornauer von Kanal Telemedial.

21.05.2008

Felix Felix - noch einmal

Jetzt schmiert Herr Arnst schon in anderen Blogs herum - versucht er doch mit seinen Lügenmärchen seine Unschuld bei probloggerworld zu beteuern.

Sehr lustig -

Wenn Sie doch ein so toller SEO Fachmann sind, wieso kümmern Sie sich dann nicht darum, dass auch mal was positives bei Google über Sie in den SERPS zu finden ist? (Nein das ist kein unanständiges Wort wie RÜLPS - FURZ - oder ähnliches)
Das dürfte doch für Sie nun wirklich kein Problem sein.

Also ich würde das ändern - und die Behauptung ich würde 7 Blogs betreiben, die sich hier dauernd selbst kommentieren - Tz Tz Tz - welchem bösen Traum haben Sie denn diesen geistig umnachteten Blödsinn zu verdanken?

Da Sie ja bei probloggerworld erwähnt haben, dass Sie solche Dinge ausserhalb des Netzes klären würden, wenn Sie meinen Namen wüssten....

Kein Problem - komme gerne mal auf einen Kaffee mit meinen 7 imaginären Freunden vorbei.
Vielleicht gibts dann sogar ne Prämie, wenn Sie danach das Land verlassen und wir einen Sozialschma.... weniger im Land haben, den wir mit unseren Steuergeldern zu tragen haben.

Nur zu...

P.S. Hier noch ein brauchbarer Link - anscheinend können Sie nicht nur Unsinn im Netz verbreiten - sondern auch kein Schach spielen. Vielleicht hilft das hier weiter.

17.05.2008

Ich werfe mich weg

...also bei der Story kann man echt nichts anderes sagen.

Belustigung vom allerfeinsten - und das ganze für lau...

Wie geil ist dass denn?

Gibts doch da bei dem "Impuls2008 was weis ich was" auszugsweise folgendes zu lesen:
(btw - Herr Felix Arnst - als kleiner Hinweis - so macht man Leser darauf aufmerksam, dass es sich um ein Zitat handelt - und es auf keine Person im speziellen bezogen ist)

Zum Sachverhalt ist selbstverständlich eine rechtliche Klärung anhänging, daher nenne ich wie immer keine Namen, danke für die Aufmerksamkeit.

Ich werde später berichten, was ein bundesdeutsches Gericht zu einem Akt von Willkür zu zwei meiner Domains entscheiden wird.

Denn eine zweite Domain und eine weitere Subdomain wurde gleich mit in den elektronischen Schredder (samt mühevoll auffgebauter SEO- Optimierung mit tausenden von Backlinks im WWW und einer durchschnittlichen Besucherzahl von etwa 800- 1000 Besuchern täglich, und einem Pagerang von unter 500.000 bei Alexa, befördert, als hätte ich keinerlei Rechte daran. Meine Rechte, meine jahrelange Aufbauarbeit, meine Persönlichkeitsrechte und mein Gedankengut scheinen keine Rolle für einen Dienstleister zu spielen, der sich eine Leistung bezahlen ließ, jedoch anschliessend ohne jede rechtliche Handhabe schlichtweg verweigert.



Ja nee - is klar - lange nicht mehr so gelacht -

Also Herr Arnst - ich zeig Ihnen jetzt mal was :

So funsioniert dem Internet - wenn man einfach mal testen möchte, was filago.de sonst so betrieben hat schaut man einfach mal in die Vergangenheit.

13.05.2008

Felix Arnst wird penetrant

Sagen Sie mal Herr Felix Arnst - werfen Sie mir hier doch ein privates Mitteilungsbedürfnis vor.

Nun gut - Ihnen scheint es ja nicht besser zu gehen.

Um Ihnen zu zeigen wie dicht unser Stasisatelit 2.3 über dem nördlichen Niemandsland unterwegs ist, hier ein kleiner Schnappschuss.

Ich denke mal nicht, dass es sich um Nikki handelt - eher um Filo - also Filo pass schön auf,
dass du nicht auch noch ausversehen entläufst.
(Obwohl - vielleicht wünschst du dir ja genau das)

Also lieber Herr Arnst - schön die Bälle flach halten.

Und wenn ich auf Ihre geistigen BSE Ergüsse nicht mehr gleich reagiere...
es gibt tatsächlich wichtigere Menschen - also nicht böse sein wenn ich nicht so zeitnah auf Ihre Verbalattacken antworte.

Alexander May und die Trollbob Story

"So geht dem" möchte man dem Trollbob doch da zurufen.

Ist der Alexander May dein persönlicher Felix Arnst ?

Da revanchieren wir uns doch glatt für die Unterstützung zum Thema "HundelaufenLasser" Felix.

10.05.2008

10 Tage spaeter

Im Moment artet alles in relativem Stress aus - viel Arbeit - viel zu tun - aber es lohnt sich.
Positiver Stress soll ja gut sein - sagt man...

Felix Arnst schiesst verbal munter weiter - obwohl es keinen interessiert.
Es gibt eben Kleinbuerger, die es nie verstehen werden.

Weilburg hat ein neues Infoportal - da werde ich doch am besten mal anheuern gehen.

Schliesslich habe ich dort ja laengere Zeit verbracht.

Die Entwicklung von nischenbezogenen Suchmaschinen geht voran
-
das Wetter ist traumhaft
-

Was soll da noch schief gehen?

01.05.2008

Ein denkwürdiger Tag

Der Tag der Arbeit - Vatertag - Christi Himmelfahrt ---
und vor allem Felix Arnst Höllenfahrt !

Negativ ist, dass mal so zufällig gleich 2 Feiertage auf einen fallen - nicht wirklich Arbeitnehmerfreundlich...
Gut dass ich nicht betroffen bin.

Positiv ist, dass seit heute der filago.de Blog (Schwimmpulsblogger) das zeitliche gesegnet hat.

Mal gerade kurzerhand aus dem Google Index geschossen worden und auf die hinteren Plätze verbannt.

Ebenfalls positiv, dass nun fast nur noch Seiten auf der 1. Suchergebnisseite bei Google zur Suche nach Herrn Felix Arnst zu finden sind, die die Wahrheit über besagte Person ans Tageslicht fördern.
Besonders spaßig ist, dass dort sogar eine Seite unter den Top 5 steht, die es garnicht gibt (404)

Man meint da hätte jemand Einfluss genommen ;) Einfach unfassbar.

Beim Schiffe versenken bin ich eben besser als Sie, Herr Arnst -
auch wenn Sie vielleicht der bessere SEO Künstler sind *lach*


Dann wünsche ich noch einen geruhsamen Tag der Arbeit (-obwohl - den feiern sie sicher nicht)
bzw einen schönen Vatertag und gebe Ihnen noch ein paar gutgemeinte Ratschläge mit auf den Weg.

1. Zitat Dieter Nuhr: Wenn man von etwas keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten

2. Beim nächsten mal VORHER schauen, mit wem man sich anlegt. Besonders im Internet.

3. Seooo geht das !

P.S.
Ich gebe Ihnen den guten Rat in Bezug auf meine Person und auf alle anderen, von denen Sie der Meinung sind, sie betrügen, belügen und denunzieren zu müssen, die Bälle mal extrem flach zu halten.

Meine Kontakte gehen rund um den Erdball - also nutzt Ihnen auch die diletantische virtuelle Flucht über den grossen Teich nicht wirklich viel.

Immer drann denken - Big brother is watching you !

29.04.2008

Bild und Tonausfall bei Filago.de

Hupsalla - Herr Arnst - was ist passiert?
Technische Probleme ? Server von den bösen, bösen Providern wieder ausgefallen?



Oder am Ende wieder ein Datenoverflow Problem? lol

Wortkreationen aus der Arnstchen Schmiede - immer wieder ein Highlight und eine Bereicherung für mein weiteres Leben.



Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass us Arnstel am Ende des Monats mit seinem Trafficpaket mal wieder nicht hingekommen ist - kein Wunder bei den Millionen Chinesen, die zu filago.de kommen.

Ist aber auch schlimm, wenn man Ende des Traffic noch soviel Monat übrig ist...

Aber keine Panik - ist ja schon der 29zigtste.

Einen Tag werden wir auf filago.de verzichten können, auch wenn es uns schwer fällt.

Eigentlich wollte ich auf Ihre hohe SEO Kunst garnicht mehr eingehen, aber bei dem Screenshot
von heute um 23.23 Uhr Ihrer datenoverflowten Seite konnte ich nichts anderes....

Schliesslich sollte vor Menschen, die gefährliches Halbwissen publizieren und durch arglistige Vortäuschung eines seriösen Internetauftritts, den Lesern vermitteln, Sie wären bei Ihnen Informationstechnisch zum Thema SEO gut aufgehoben, gewarnt werden.

Wie man sehen kann ist auf dem Screenshot die Titelleiste von filago.de zu sehen.

Obwohl es sich hier nur um eine Weiterleitung zum Blog handelt - stehen in der Titelleiste
Worte wie :

Impuls Blog Zeitgeist, Lifestyle, Computer, Software, Hardware, Joomla, Wordpress, Windows, Linux, Open Source, Khyi, Do- Khyi Forum,
Tibet Mastiff, Tibet Dogge


Schon mal etwas von Keyword Stuffing gehört, Herr Arnst ?
anscheinden nicht - und dann suggerieren Sie unbedarften Lesern,
sie kennen sich aus im Geschäft !?!

Das gehört zu einer der Grundsatzregeln überhaupt - aber das haben Sie sicherlich übersehen.

Das es mit solchen Methoden dazu kommen kann, dass jemand Ihre ach so tollen Ratschläge nutzt und somit das Risiko eingeht komplett aus dem Index von Google zu fliegen, ist Ihnen sicherlich so egal, wie wenn die Chinesen Ihren Blog umwerfen.

Da hoffe ich mal für Sie, dass Sie sich gegen Klagen gut abgesichert haben.

Schliesslich müssen Sie auf Ihren Seiten frei zugänglich machen und gut sichtbar darauf hinweisen, dass Ihre Erfahrungen halbseidiges Wissen vom Hörensagen sind und eigentlich von dem, was Sie den Menschen dort als verkappter Spezialist erklären, garkeine Ahnung haben.

Aber das haben Sie sicherlich getan - falls diese Hinweise nicht gaanz zufällig bei Ihrem Datenoverflow von den Seiten gerutscht sind.

Könnte ja sein, dass dabei gerade die Buchstaben erwischt hat, die für den Hinweis nötig sind.

Bis zum 1.5.08 dann - da sollte ihre Präsenz wohl wieder stabil sein.

ALSO NOCHMAL DER DRINGENDE HINWEIS!


1. SEO Tips von Filago.de sollten Sie nicht in der Öffentlichkeit nutzen.

2. Tips von Filago.de können für Ihre Webseite schädlich sein.

3. Prüfen Sie Informationen von Filago.de am besten 3 mal quer, bevor Sie unüberlegt handeln.

4. Positiv ist, dass filago.de nicht süchtig macht !
Wer sich den Gammel einmal gegeben hat, ist auf Lebzeiten geheilt

27.04.2008

So Herr Arnst - das wars dann

....zumindest von meiner Seite.



*1 Keywort: Felix Arnst

*2 lustiger Vorschlag von Tante Google - meinten Sie Felix Arndt? -
Irgendwie mag Sie Google gar nicht mehr leiden - da bekommt man jetzt schon mal einen Alternativvorschlag, aber bei Suchergebnis 2 und 3 kann man Ihre Präsenz im Internet ja erkennen.

*3 Auf Platz 3 sind Sie ja noch zu finden - aber ist ja nicht so schlimm - langsam auf leisen Pfoten kommt mein Spaßprojekt - Passend, der Titel - wie ich finde ;)
Keine Angst vor Felix Arnst

*4 - siehe Punkt 3

Kennen Sie eigentlich den Spruch "...und was ist mit Tee?

Denn ich brauch schon garnichts mehr zu tun.. den Rest erledigt Google selbst.

Manche nennen es die heilsame Selbstreinigung von Google....
Diese Erkenntnis ist nur einem ganz kleinen eingeweihten Kreis von SEO Spezialisten bekannt,
also ist Ihnen genauso ein Begriff wie die "schlechte Nachbarschaft"

Na jetzt kommen die grauen Zellen aber ins rotieren -

GANZ GENAU - SOO GEHT DAS.....


P.S:
Nebenbei möchte ich Sie noch kurz auf die Aktivierung meines eigens für Sie entwickelten
Stasisatelit 2.3 aufmerksam machen - die ersten Bilder sind am 26. April gesendet worden.


Zumindest Filo ist klar zu erkennen.

Also vorsicht vorm Agenten Satelit 054!!

P.P.S. Schauen Sie doch auch mal bei den Entwicklern vom Web 2.0 vorbei.

Vielleicht hilft Ihnen das noch erfolgreicher mit Ihrem Blog zu werden, wie bis jetzt schon.

Nicht dass es solch eine Bruchlandung gibt wie mit der Superidee in Kölle - Sie wissen schon - das osteuropäische Mädel .....
oder Ihrem Mineralölzusatz Wundermittel, den auch nur Leute kaufen, die sich auf den Inhalt Ihrer Publikationen stützen - was dabei heraus kommt, sieht man ja....

Google pusht Malware verseuchte Seiten

oder wie soll ich das verstehen, wenn ich nach einem Begriff mit 7,5 Millionen Suchergebnissen suche - und auf Platz 3 folgendes zum Vorschein kommt.



Bei der Suche ging es um die Boyband US5 - die vor allem die Teenies anspricht -
also mit lohnenswertem Zielpublikum.

Wenn man auf die Headline klickt kommt man auf eine Google Warnseite.



Bedenken zu Inhalten in unserem Index: Ergebnisse, die mit "Diese Website kann Ihren Computer beschädigen." gekennzeichnet sind...


Na das ist ja prima....

Wir möchten, dass sich unsere Nutzer beim Durchsuchen des Webs sicher fühlen. Deshalb arbeiten wir stetig daran, gefährliche Websites zu identifizieren und den Schutz für unsere Nutzer zu verbessern. Diese Warnmeldung wird angezeigt, wenn wir Suchergebnisse als Websites identifiziert haben, die möglicherweise schädliche Software auf Ihrem Computer installieren:


Auch das ist schön, dass sich Tante Google so um uns Googlenutzer sorgt.

Wenn Sie auf den Titel des Ergebnisses klicken, wird die folgende Warnung angezeigt und Sie werden nicht sofort zur entsprechenden Webseite weitergeleitet:

Malware-Warnungsseite

Sie können sich dafür entscheiden, die Website auf eigenes Risiko zu besuchen. Beachten Sie jedoch bitte, dass beim Aufrufen dieser Websites häufig schädliche Software ohne Ihr Wissen oder Ihre Genehmigung auf Ihrem Computer installiert wird. Dies können auch Programme sein, die Daten auf Ihrem Computer löschen, persönliche Informationen wie Passwörter und Kreditkartennummern stehlen oder Ihre Suchergebnisse ändern. Weitere Informationen über diese Art von Websites erhalten Sie unter StopBadware.org (auf Englisch).


Naja - letztendlich passiert das in der Regel nur Windoof Nutzern und Microschrott Freunden.

Zum guten Schluss lässt uns die Googlekrake aber auch hier nicht im Stich.

Wenn eine dieser Websites schädliche Software auf Ihren Computer herunterlädt, lesen Sie unsere zusätzlichen Informationen zum Melden dieser Websites und Entfernen der Software von Ihrem System.


Wie bitte? Wieso soll ich die denn melden? - Ihr googles habt es doch schon heraus gefunden!
Oder ist es so schwer, die Seiten, die Google mit dieser Warnung versieht, eben nicht nur mit dieser Warnung kennzeichnet, sondern sofort aus dem Index kickt und die Seite beim CIA, FBI, MI6 oder Herrn Schäuble bei der Stasi 2.0 meldet? (oder wen es eben sonst noch so interessieren könnte)

Die Grosse Preisfrage ist doch :

WARUM LISTET GOOGLE SOLCHE SEITEN ÜBERHAUPT ?!?!?!

Und dann auch noch so weit oben ....

Da werden Spammer wie die Suchmaschinen Optimierer von BMW, die "lediglich" Traffic mit Doorwaypages auf ihre Seite gezogen haben komplett aus dem Index geworfen, aber Malewareseiten werden top gerankt mit dem Hinweis, dass die Seite eventuell verseucht ist.

Herzlichen Glückwunsch !

Edit: Die betroffene Seite ist nicht mehr zu finden - zumindest nicht unter den ersten 100 Ergebnissen.
Wie gut, dass ich vor ein paar Tagen den Screenshot gemacht habe. ;)

25.04.2008

Felix Arnst bezeichnet mich als Arschloch !

..wohlgemerkt zwar nur durch die Blumen, aber zu diesem Punkt habe ich mich ja schon weitgehend geäussert.

Vielleicht hat Herr Felix Arnst ja mittlerweile gemerkt, dass seine Blogartikel keinen Menschen interessieren - naja - ausser eben dem einen, in dem er meine Seiteninhalte kopiert.

Vielleicht hat er ja jetzt deswegen den Artikel hervorgekramt um mich weiter zu denunzieren.
Aber dazu gehören eben immer zwei - einer der es macht - und einer der es mit sich machen lässt.

Tztztz .. Herr Arnst - Herr Arnst

schreiben Sie doch tatsächlich auf Ihrem weltberühmten Blog

Zitat:

...lässt dabei jedoch bewusst seine flegelhaften Veröffentlichungen aus die er hier als Kommentar hinterlassen hat, schreibt mir zig gleichlautende eMail…bekommt wenig schmeichlhafte Antworten von mir...


Zum ersten sollten Sie sich vielleicht mal den den Stoff in Ihrer damaligen Hauptschule Rendsburger Platz im Bereich Mathematik noch mal anschauen (bzw. Lernfach Rechnen - so hieß es wohl in Ihrer Zeit)

Da sollten Sie doch gelernt haben, dass die Bedeutung "zig" bei der Megamenge von 2 nicht anzuwenden ist.(Ausserdem heisst es dann zig Emails - zig bezieht sich auf eine Menge - auch Mehrzahl genannt)

Schön finde ich auch, dass Sie wenigstens in Ihrem eigenen Blog zugeben mich mit "wenig schmeichelhaften" Emails zu penetrieren. < (falls Sie das Wort nicht verstehen- einfach goggeln - Sie sind ja Spezialist dafür)

Zu den flegelhaften Veröffentlichungen fällt mir garnichts ein, zeigt mir aber, dass Sie wirklich Schwierigkeiten damit haben, das geschriebene Wort in irgend einer Art und Weise auch nur ansatzweise zu verstehen.

Zu Ihrer Aussage

...Vielleicht gelingt es dir irgendwann ca. 30 Jahre Vorsprung in Rhetorik , Intellekt und Erfahrung im Umgang mit z.T. durchaus auch unangenehmen Menschen aufzuholen?...


Wie kommen Sie eigentlich darauf mich zu duzen ?

Haben wir uns vielleicht damals auf dem Hauptschulhof Pornoheftchen zusammen angeschaut, dass Sie mir hier so persönlich rüber kommen?

Nicht dass ich wüsste - aber ich finde es gut, dass Sie nach Ihrem Hauptschulabschluss, was Sie ja im Internet öffentlich selbst verbreiten, irgendwie die Möglichkeit hatten, auf ungeklärte Weise an solch hervorragende Rhetorik Kenntnisse zu gelangen. Das kann nur mit Ihrem Intellekt zusammen hängen.

Und wie Sie es schaffen Rhetorik im geschriebenen Wort umzusetzen ist für mich ein Phänomen.
Handelt es sich doch hier bei um die vielgepriesene Kunst der Rede!
Vielleicht sollten Sie besser dort mal googeln bevor Sie mit Fremdwörtern um sich werfen, die Sie auch nicht wirklich verstanden haben.

Sicher waren Sie damals in der Hauptschule nur unterfordert und keiner hat Ihren Intellekt erkannt...(Für das Wort Intellekt gilt übrigens gleicher Hinweis, wie für penetrieren - Die Wikipedia Erklärung scheinen Sie ja nicht ganz zu verstehen)

Zum guten Schluss liegt mir auch garnichts daran, zu erlernen, wie man mit unangenehmen Menschen umgeht.

Wenn man unangenehm natürlich so definiert, dass manche Menschen von einem noch Geld zu bekommen haben, sich von Ihren unsäglichen Spam Mails genervt fühlen oder einfach nur den von Ihnen "entlaufen gelassenen" Hund wieder haben möchten - dann sind Sie mir da nicht nur um 30 Jahre, sondern um mindestens 30 Lichtjahre voraus.

Vielleicht sollten Sie das in Ihre nächste Bewerbung schreiben.
Gerne schreibe ich Ihnen eine Refferenz.

Call Center für Beschwerde Hotlines können Leute, mit Ihrer Erfahrung in diesem Bereich
sehr gut gebrauchen. Wenn Sie durch meinen Hinweis tatsächlich einen Job bekommen sollten,
bitte ich Sie mir umgehend den Vermittlungsgutschein von der AARGE zukommen zu lassen.

Schliesslich bekommt man eine satte Prämie als privater Arbeitsvermittler für, sagen wir mal - schwierige Fälle.


P.S. Was machen Sie eigentlich mit dem vielen China Traffic Ihrer Seite ? Mit der Muttersprache ist es doch nun wirklich schon schwer genug :)

P.P.S. Mich als Hering zu bezeichnen - komme ich gut mit klar - hätte da eher Probleme wenn ich eine Faulheits- und Bierwampe vor mir her tragen müsste, wie so manch anderer leidgeplagte Mensch.

Aber das Arschloch - darüber müssen wir nochmal reden...


Last but not least (für diese Redewendung empfehle ich Ihnen leo.org)
frage ich mich wirklich, wenn ich Sie nicht interessiere, wie es Ihre jüngste Headline so schön beschreibt - WARUM geben Sie sich dann so viel Mühe für weitere Blogberichte, die klar gegen meine Person gerichtet sind ??

Da soll mal einer die Intellektuellen verstehen....

Keine Angst vor Felix Arnst

...............................................
Herr Arnst, Herr Arnst,

denken Sie denn wirklich so kleinkariert und kurzsichtig,
dass Sie der Meinung sind, das Anwälte, Staatsanwälte und Richter wirklich so auf den Kopf gefallen sind?

Glauben Sie wirklich insgeheim daran, dass Ihnen jemals auch nur eine Person abnimmt, dass Sie sich in Ihren ach so wichtigen Blogposts, permanent auf meine Person beziehen?

Hoffen Sie darauf, dass ermittelnde Staatsdiener zu blöde sind 1 und 1 zusammen zu zählen?

Sie sind doch Spezialist für so gut wie alles.

Wieso halten Sie dann alle anderen Menschen für so eingeschränkt in deren Denkweise, dass Sie diesen Unsinn dauerhaft weiterführen?

Das ruft bei mir nur ein mitleidvolles Kopfschütteln hervor.

Wie sagt man so schön im tiefsten Hinterland:

"Ei Boab, woos hooste dir dann dadebei gedoocht"


Ich glaube ich werde mir mal fix noch einen Asus EEEPc zulegen.




Damit bin leichter und mobiler am Start und kann ihre Tips und Tricks auch von unterwegs aus im Auge behalten. Natürlich werde ich auch Ihren Hinweis beachten und mir so ein tolles SEO Buch bestellen. Dann bin ich auch bald ein SEO Profi - genau wie Sie.

Ich freue mich schon darauf - letztendlich kann ich Ihnen wirklich nur danken Herr Arnst - habe ich doch jetzt endlich begriffen was SEO überhaupt bedeutet.

P.S.

Sollten Sie noch Fragen haben wenden Sie sich doch bitte direkt an meinen Rechtsbeistand der virtuellen Kanzlei der Frettchen Group.

22.04.2008

Felix Arnst und seine Kunst

Da verstehe einer noch die Welt. Muckiert sich doch Herr Felix Arnst über mein privates Spaßprojekt.
Nicht nur das sich Herr Arnst meiner Inhalte dieses Blogs ungefragt bedient, sondern dass er weiterhin der Meinung ist er wüsste wer oder was sich eigentlich hinter dem Nebel befindet.

Nicht nur das der Herr der Meinung ist, er könne auf die ganz schlaue Art und Weise einige Blogberichte schreiben, die ganz klar auf meine Person bezogen sind, es würde ihn so schützen.

Mein Gott - wird das ein Spaß - da beleidigt mich Herr Arnst doch glatt wieder mal "unbemerkt" durch die Blumen, in dem er sich selbst seine eigenen Kommentare in dritter Person kommentiert und mich anspricht.

Also Herr Arnst - ich verstehe Sie nicht - hier spreche ich Sie nun mal persönlich an Herr Arnst.

Ja - Sie sind gemeint Herr Arnst!

Wenn Sie doch so schlau und gerissen sind, warum verdienen Sie eigentlich mit Ihrer SEO und Suchmaschinenoptimierungskunst kein Geld?

Als irgendwie ist das schon komisch - bei mir zumindest ist es so, dass es 3 Personen, die alle Familie haben, die Kühlschränke füllt.

Aber woher sollen Sie das schon wissen.

Sie wüten blind drauf los - prahlen mit Ihrer SEO Kunst, aber haben permanent Klagen am Hals und vor Gericht auch schon einige Verhandlungen verloren, die zwar nicht nur, aber wenn, dann direkt mit Ihrer Internettätigkeit zusammen hängen.

Sie lehnen sich wirklich sehr weit aus dem Fenster, Herr Arnst.

Wenn ich nicht wüsste, dass sie im Niemandsland in der untersten Etage wohnen,
dann würde ich Ihnen wirklich raten Vorkehrungen zu treffen um beim Sturz,
aus eben diesem Fenster nicht zu hart aufzuschlagen.

Allen anderen Interessierten möchte ich folgende Seite ans Herz legen.

Es geht um das Schicksal der
Do Khyi Hündin

Marco Polos King of Tibet Darvati Namdru




Wer wissen möchte, wer hinter der Person Felix Arnst wirklich steckt sollte einfach mal nach im googeln.

21.04.2008

Post von Herrn Kleinbuerger

Nachdem ich Herrn Kleinbürger aufgefordert habe die geposteten Verbindungsdaten zu entfernen, wird er jetzt auch noch bockig.

Auf meine Mail, mit dem Hinweis die Daten zu löschen, weil es ansonsten juristischen Ärger gibt und er Post vom Anwalt bekommt, ist folgende Mail bei mir eingetrudelt:

..versuchen Sie es doch einfach einmal!
Und vergessen Sie bitte nicht Ihren richtigen Namen zu nennen, damit ich endlich weiß, mit wenm ich tatsächlich das Vergnügen hatte.
In der Zwischenzeit versuchen Sie es vielleicht einmal mit einem Buch zu SEO?...nur um deutlich offensichtliche Defizite zu bereinigen und die scheinbar grenzenlos vorhandene Langeweile zu überbrücken.
Sie interessieren micht nicht, immer noch nicht bemerkt?


Ist ja auch kein Wunder - meine Nachforschungen haben letztendlich ergeben, dass Herr Kleinbürger die Finger gehoben hat.
Dann kann man sich natürlich auch ohne Rücksicht auf Verluste, soweit aus dem Fenster lehnen, wie er es tut.

Aber da hat er leider die Rechnung ohne den Wirt gemacht - wenn man ihm auch nicht mit rechtlichen Mitteln beikommen kann, weil nichts zu holen ist, gibt es noch ganz andere Möglichkeiten, von denen er nicht den blassesten Schimmer hat.



Seid gespannt - das wird noch eine lustige Story

20.04.2008

Liebe auf den ersten Blick

Kann man sich online verlieben?

Jetzt werden die Fans der Online Singelboersen wieder schreien : Ja klar geht das...

Aber das meinte ich nicht - Online Singeltreffs sind ja dafuer da - und die registrierten Mitglieder nur deswegen dort angemeldet.

Letztendlich ist das Ziel die Hoffnung vielleicht doch die Liebe seines Lebens zu finden.

Nein - meine Frage gilt eher dem rein zufaelligen Kontakt.

Der vielleicht durch rein vom Netz geleiteten Surfaktionen, die sicher jeder schon einmal erlebt hat. Man treibt durch das Internet ohne ein bestimmtes Ziel. Oder man ist von diesem eigentlichen Ziel abgetrifftet. Alternativ nach erfolgreicher Zielfindung weiter durch das world wide web zu gleiten.

Wenn man dann irgendwo landet und einem ein solches Bild auf dem Bildschirm erscheint.....



dann sag mir nocheinmal jemand, man(n) koenne sich nicht auf den ersten Blick verlieben.

Verdammt ich liebe Minnie Mouse a polar bear :)

Kleinbuerger muckt auf

Dieser Kommentar muss einfach fuer die Nachwelt festgehalten werden.

Ist doch der Blogbetreiber um den es hier geht, nicht wirklich kritikfaehig und ist der Meinung er koenne im Internet seine Spiessbuergerliche Meinung kund tun, um dann Kommentare die sich als nicht gerade foerderlich herausstellen einfach zu loeschen.

Naja gut - vielleicht hat dieser Mensch den Sinn des Internets eben nicht verstanden und fuehlt sich auf den Fuss getreten, wenn jemand nicht seiner - wie sagt er doch so schoen
- normaldenkender Meinung - ist.

Da nimmt er sich doch die Freiheit einen Artikel ueber meinen Bericht zur Klage gegen meinen Exchef zu schreiben, ohne ueberhaupt einen blassen Schimmer der Hintergruende zu haben.

Kein Wunder, dass er eine Klage nach der anderen verliert, obwohl siegessicher (so behauptet er selbst) in die Verhandlung gegangen wurde.

Da frage ich mich doch, ob der gute Mann ueberhaupt in der Lage ist, geschriebene Worte auch sinngemaess inhaltlich zu verstehen.

Anscheinend nicht, sonst haette er,
der die gleichen Probleme mit dem Satz

"Recht haben und Recht bekommen sind zwei verschiedene Dinge"

hat, nicht so einen Unsinn in die Welt gesetzt.

Hier mein Kommentar:

Sehr geehrter Herr Arnst,

ich finde es ja wirklich nett, dass Sie hier meinen Blog zitieren,
jedoch ist es einfach laecherlich ein Statement ueber etwas zu schreiben,
von dem Sie weder Ahnung haben, noch einen wirklichen Einblick der Gegebenheiten.

Ihre Aussage mit den 3 Wochen - inhaltlicher Hinfaelligkeit usw. ist sowieso nicht nachvollziehbar und ist der unrealistischen Denkensweise Ihres Kleinhirns entsprungen.

Was nehmen Sie sich eigentlich heraus mir erklaeren zu wollen, was die wichtigen und richtigen Dinge des Lebens sind?

Ein normaldenkendens Umfeld in Ihrer Auslegungsweise sehe ich eher als kleinbuergerliches Spiessertum und kurzsichtige Verblendung.

Weiterhin ist die Frage, ob ich hier das Internet "vergifte" und wer hier mehr Zeit hat unuetzen Muell ins WWW zu streuen.

Natuerlich koennen Sie auch diesen Kommentar wieder loeschen.
Kein Problem - jedoch genau dieser Punkt zeugt von Ihrem Kleinbuerglichem Weltverstaendnis keine Kritik hinnehmen zu koennen, sondern einfach alles wegzuloeschen was, nicht in Ihre rosarote Welt passt.

Viele Gruesse
aus einem in Ihren Augen nicht normaldenkendem Umfeld.

P.S. Damit mir das ganze hier nicht verloren geht nehme ich mir die Freiheit, auch wenn es wieder nicht in Ihr Heile Weltschema passt, das ganze als Zitat zu posten. Schliesslich soll ja auch die Nachwelt etwas davon haben auch wenn Sie den Kommentar wieder loeschen.


Nachhaltiger Weise habe ich mal einen Screenshot meines Kommentars gemacht. Verlinken und verweisen moechte ich auf des Herren Blog nicht wirklich, zumal alles damit begann, dass ich einen Bericht von ihm kommentiert habe, in dem er sich der SEO Kunst himmelhochjauchzend froehnte.

Daher moechte ich nicht noch dafuer Sorge tragen, dass meine Blogstaerke dem guten Mann noch hilft wirklich mal etwas von SEO mitzubekommen :)

Update about life...

Endlich geht es voran - Klage ist eingereicht - sowohl gegen meinen ach so netten Ex Chef als auch gegen das AAmt.
Normalerweise muesste das ganze wirklich an die grosse Glocke gehaengt werde.
Ist wirklich notwendig jetzt schlussendlich dem Steuerzahler noch ein Paket mehr mit aufzubuerden?

Nur weil ein paar Vollid.... meinen sie muessten ihren Egotrip weiterhin durchziehen,
obwohl die Aussichten auf Erfolg gleich null sind.

Egal - mein Geld kostet es nicht....
Vielleicht interessiert es ja den Bund der Steuerzahler. Bei mir alleine ist es auf die Gesamtsumme hin gesehen eher laecherlich, jedoch bin ich der festen Ueberzeugung, dass ich nicht alleine bin.

Da wird aufgrund von Egotrippern sinnlos das Geld der Buerger verbarnnt und verheizt.

Ich halte euch auf dem Laufenden - versteht sich von selbst.

14.04.2008

Positiver Rueckblick fuer Eintrachtfans

Zweieinhalb Jahre ist es her -
aber für Eintrachtfans ein immer wieder denkwürdiges Datum.

Wurden doch am 25. Oktober 2005 in der 2. Runde des DFB Pokals
die blau weissen Knappen aus dem Ruhrpott
mit 6:0 abgefrühstückt.

Kein Wunder das es der eine oder andere Schalkefan zum kot.... fand.



Was ist Meinungsfreiheit?

Das frage ich mich immer wieder...

Zumal ich jetzt bereits den 2. Stress am Hals habe.

Nicht nur dass mein Exchef meint er müsste mich anzeigen wegen Verleumdung (bzw zuuufällig als Hinweis zur Anzeige gegen Unbekannt meinen Namen genannt),
sondern jetzt steht der nächste Kandidat vor meiner Tür, der meint mich mit einer Verleumdungsklage mundtot machen zu können.

Wo bleibt denn hier das Recht auf freie Meinungsäusserung?

Vor allem, wenn Tatsachen eben bis ins Detail der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Keine Lügen oder Verleumdungsgeschichten - nichts als die Wahrheit!

Darf ich keine Öffentlichkeitsarbeit betreiben, um andere vor den gleichen Fehlern oder den gleichen Geschäftspartnern zu warnen?

Gilt die Freiheit der Meinung nur dann, wenn sie absolut jeden zufrieden stellt?

Darf ich der Öffentlichkeit nicht mitteilen, dass mir mein EXchef noch Lohn und Brot schuldig ist,
nur weil er sich damit öffentlich geschädigt fühlt?

Wer fragt mich denn?

Interessiert es eigentlich jemanden, welche Nachteile ich dadurch erleide, weil Geld in der Kasse fehlt, um andere Verbindlichkeiten auszugleichen?

Dem Anschein nach wohl nicht - aber das spiegelt genau den Verlauf und Verfall unserer Gesellschaft wieder. Recht denen, die es sich leisten können und denjenigen, die den besseren Winkeladvokaten zur Seite haben.

Recht haben und Recht bekommen sind eben 2 verschiedene Paar Schuhe - leider Gottes.

Aber wie sagt man so schön -

Lege dich niemals mit einem an, der nichts zu verlieren hat, auch wenn er dir arm und klein vorkommt. Die Kraft, die nur jemand entwickeln kann, der nichts zu verlieren hat, ist unermesslich.

13.04.2008

Bedeutung der US Flagge



Genau so sind sie - die Amerikaner - dafuer - dagegen - ahnungslos.

Immer mal die Fahne in den Wind - wird schon richtig sein, auch wenn man manchmal garnicht weiss woher der Wind weht.

11.04.2008

Drama Drama Drama

wuerde Bruce Allmaechtig wohl sagen....

Nicht nur ein Provider kann einem das Leben zur Hoelle machen.

Auch bei der Hardware laeuft es in unserer Dienstleistungswuestenregion Deutschland nicht besser.
Bestellt man doch einen Laptop und dieser kommt defekt an (wohlgemerkt KEIN Transportschaden).

Lautsprecherbuchsen kaputt - Tastatur defekt - kein Bedienungshandbuch -

und irgendwie machte das Notebook auch schon einen gebrauchten Eindruck. Hatte mich die schnelle Lieferzeit sowieso schon uebermaessig beeindruckt.

Wie auch immer - das Ding reklamiert, zurueck geschickt und ein neues teureres Geraet bestellt.

Ging verwunderlicherweise auch alles ganz unkompliziert und schnell.

Das zweite Notebook liess dann schon etwas laenger auf sich warten -
doch da traf mich schon fast der Schlag beim auspacken - Kabel lose im Karton -
eine Bedienungsanleitung mit einem Windows Registrierungscode, der handschriftlich auf das Deckblatt geschrieben stand -(da fiel mir auch erst auf, dass beim ersten Notebook garkeine Bedienungsanleitung dabei war)- in den BIOS Einstellungen eine Bootreihenfolge, die mir die Nackenhaare straeubte - Booten von Netzwerkkarte - und deaktivieren konnte man das auch nicht.

Zumindest interessierte das den Rechner ueberhaupt nicht - ich muss erwaehnen, dass auf diesem Rechner zu keiner Zeit etwas installiert wurde, sondern alles nur mit einem Live Linux System von DVD.

Leider kann ich z.Zt. keine naeheren Angaben machen, zumal ich das Geraet jetzt zurueck sende und erst mal auf mein Geld warte.
Wenn ich mein Geld habe, dann kann ich hier auf Einzelheiten eingehen, die fuer Spass sorgen werden.

_________________________________________________________

Zum Thema Arbeitsklagen vor dem Sozialgericht Frankfurt kann ich nicht viel sagen.
Die Muehlen der Justiz mahlen eben langsam.

_________________________________________________________

Lustigerweise wird mein Blog doch immer mal wieder von Tante Google zu Suchbegriffen
in Verbindung mit Gewinnspiel und Nilreise gelistet, sodass ueber diesen Weg immer mal wieder Besucher hier anstranden.
Ihr muesst wissen - ICH bin der Gewinner der Nilkreuzfahrt !

_________________________________________________________

05.04.2008

April April - den Einsatz verpasst

Jawohl - so schauts - habe ich doch glatt den 1.April vergessen.

Mein Gott - vor lauter Stress in den letzten Tagen auch zu nichts Gemütlichem gekommen.
Polizeibesuche - Anwaltsbesuche - Amtsgänge usw.

Die knappe Freizeit auch noch prima ausgelastet.

Neuigkeiten in Thema Bloggerverhaftung gibt es nicht -
dat läuft, dat läuft - wie Mario Barth so schön sagt.

Anwaltstermin auch soweit gut gelaufen ...
wollen wir doch mal sehen wer hier an was Schuld ist.

Stenogramm News in diesem Sinne
--------------------------------
Politik - ich kanns nicht mehr sehen oder hören - am besten lebt man mit der Gleichgültigkeit
und hofft dass dieses Schmierentheater irgendwann aufhört.
--------------------------------
Privatleben - Chaos pur - aber die Weichen sind gestellt und der Wagen hoffentlich auf dem richtigen Gleis.
-------------------------------
Wetter - NO COMMENT !
__________________________________________

laufende Projekte : Gepard 2.3 - Die Katzen Suchmaschine
Traum Ferien Unterkunft in Weilburg

27.03.2008

Hai kontra Kokosnuss - Nuesse sind die wahren Killer

Also wenn man die reinen Fakten zugrunde legt, fragt man sich, warum der Hai einen solchen schlechten Ruf hat.

Jährliche Todesfälle durch Haiangriffe (weltweit): 10.

Jährliche Todesfälle durch fallende Kokosnüsse (weltweit): 150.


Ist es dann reine Panikmache um die Angst vor dem Seeungheuer Hai zu schueren?
Zumal der Hai auch noch einen erklaerbaren Grund hat. Er hat Hunger und sucht was zu Fressen.

Vielleicht ist er auch schon kurz vor dem Hungertod. Ansonsten geht er dem Menschen lieber aus dem Weg.

Aber die blutruenstigen Kokosnuesse, die nur aus reiner Lust morden, sollten viel schlechter da stehen. Was haben sie fuer einen Beweggrund einfach so 150 mal im Jahr zuzuschlagen?

Ich gebe das ganze mal weiter an die Entwicklungsabteilung der peppermint.ag

Die haben schon vor Jahren erfolgreich einen Elfwellen Helm als Prototyp gebaut, der aber aus mangelnder Ressonanz nie in die Serienproduktion gegangen ist.

Mal sehen ... vielleicht geht da ja was mit einem Kokosnuss Schutzhelm.

26.03.2008

Der Stress geht weiter...

So gehts - da hab ich jetzt auch noch Aerger mit den Aemtern wegen meinem EX Chef.
Eigentlich sollte er doch am besten seinen Laden zu machen und eine neue Richtung einschlagen.

Baron Muenchhausen fuer Anfaenger - das waere der ideale Titel fuer den neuen Workshop powered bei
Herrn "Ich darf den Namen nicht nennen"

Aber macht ja nichts - wenn der Herr dessen Namen ich ja nicht nennen darf, eher sein Geld zu den Advokaten traegt, die Gerichtskosten am Bein hat und sich noch laecherlich machen will.

Bitte schoen - du bekommst es wie du es brauchst.

Deine Luegenmaerchen, die mittlerweile in deiner gesamten Umgebung deinem Namen vorauseilen, glaubt dir doch sowieso keiner ....

Also was sollen denn da diese diletantischen Versuche, permanent Leute in den Dreck zu ziehen.

Naja - ich habe Zeit - Kommt Zeit - kommt Gerichtsverhandlung!




Um noch was positives zu erwaehnen - die peppermint.ag hat wieder Googlebots gefangen

Mal sehen wie lange das noch geht :)

19.03.2008

Heute war ein guter Tag..

...glaube ich zumindest.

Zur Sachlage in vorangegangenem Blogbericht zur Bloggerverhaftung, kann ich leider keine Stellung nehmen.
Auf Anraten meines Anwaltes muss ich vorlaeufig die Klappe halten, nur soviel....

Da hat sich der(die)jenige durch einen leichten Formfehler doch echt voll ins Abseits geschossen und muss jetzt mit einer Klage rechnen, die sich gewaschen hat. Tja - so laeuft es, wenn man einen Blogger seines Rechts auf eine freie Meinungs- und Kommentaraeuserung berauben will.

Det wird richtig teuer.... fuer mich nicht - bin da bestens abgesichert....

______________________________________________________

Uralte Freundin mal wieder im Reallife getroffen....

Sensationell sach ich euch...

_______________________________________________________

25 Newsfeedreader - ein grosser Schritt fuer mich - ein kleiner fuer die Menscheit.
Eigentlich sind es ja 24, weil ich selbst mitlese aufgrund der Kommentaren,

Aber egal - auf ein viertel Hundert kann man zu Beginn schon ein wenig stolz sein, wenn man auch immer mit einem traurigen Auge auf die Blogg Bestseller mit teilweise 40.000 Feedreadern blickt.

Ob es jemals dazu kommt weiss keiner.



Ich hoffe aber die Erwartungen der jetztigen und der dazukommenden Leser immer erfuellen zu koennen.

______________________________________________________

Dies und jenes fuer die Zukunft angeleiert.
Also auch sehr nachhaltig gearbeitet.

______________________________________________________

Einfach nur weil bei uns kein Schneematsch war.

______________________________________________________

17.03.2008

Erste Blogger Verhaftung in Deutschland?

Das frage ich mich wirklich?

Jetzt schlaegts ja dreizehn. Bekomme ich doch hier eine Vorladung von der Online-Wache.

Weil ich doch etwas so schlimmes getan habe, wie einen Blogbericht zu kommentieren.
Werde ich doch glatt bei der oertlichen Polizeidienststelle vorgeladen, wegen unten genanntem Vergehen, zum Nachteil eines mir Bekannten und gleichzeitig ehemaligem Chefs.

Namen werde ich natuerlich keine nennen.

§ 187 Verleumdung
Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


Natuerlich bin ich nur als Zeuge vorgeladen.

Nee, ist klar...

Wie kommt denn dann bitte mein Name ueberhaupt erst ins Spiel??
Oder sind wir schon bei Stasi 2.0 angekommen?

Ist eigentlich viel einfacher - der Betroffenen hat mich wohl bei der neuen Moeglichkeit der Online Denunzierung Online-Wache angeschwaerzt.

Warum sollte ich denn sonst mit meinem Kommentar zu diesem Beitrag jetzt als Zeuge aussagen oder was auch immer?

Vielleicht hat er sich aber garnicht richtig durchgelesen, welche Konsequenzen das haben kann.
Darauf wird vor dem Absenden des Onlineformulars zur Strafanzeige eindruecklich hingewiesen.

Belehrung der Polizei bei der Online Wache

Eine Anzeige kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Wer eine rechtswidrige Tat vortäuscht oder durch wissentlich falsche Angaben einen anderen zu unrecht verdächtigt, macht sich folgender Straftatbestände strafbar:


- Vortäuschen einer rechtswidrigen Tat gemäß § 145d StGB
- durch wissentlich falsche Angaben absichtlich einen anderen zu unrecht
verdächtigen gemäß § 164 StGB
- vereiteln der Bestrafung eines anderen gemäß § 258 StGB
- Begünstigung eines anderen gemäß § 257 StGB



Mal sehen, wie es dem(r)jenige(n) gefaellt, wenn ich mein Recht und meine Pflicht zur Wahrnehmung
des Paragraphen 145d StGB oder 164 StGB erfuelle.

Darin heisst es:

§ 145d Vortäuschen einer Straftat

(1) Wer wider besseres Wissen einer Behörde oder einer zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Stelle vortäuscht,

1.daß eine rechtswidrige Tat begangen worden sei oder
2.daß die Verwirklichung einer der in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Taten bevorstehe,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 164, § 258 oder § 258a mit Strafe bedroht ist.
(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen eine der in Absatz 1 bezeichneten Stellen über den Beteiligten

1.an einer rechtswidrigen Tat oder
2.an einer bevorstehenden, in § 126 Abs. 1 genannten rechtswidrigen Tat

zu täuschen sucht.


bzw.

§ 164 Falsche Verdächtigung

(1) Wer einen anderen bei einer Behörde oder einem zur Entgegennahme von Anzeigen zuständigen Amtsträger oder militärischen Vorgesetzten oder öffentlich wider besseres Wissen einer rechtswidrigen Tat oder der Verletzung einer Dienstpflicht in der Absicht verdächtigt, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer in gleicher Absicht bei einer der in Absatz 1 bezeichneten Stellen oder öffentlich über einen anderen wider besseres Wissen eine sonstige Behauptung tatsächlicher Art aufstellt, die geeignet ist, ein behördliches Verfahren oder andere behördliche Maßnahmen gegen ihn herbeizuführen oder fortdauern zu lassen.


Aber vielleicht soll ich auch nur sagen ob ich den Blogschreiber kenne - lol
Na klar.....

Melde mich morgen wieder....

Wenn nicht, wurde ich vielleicht verhaftet. Hoffe das ich dann aus der JVA weiter bloggen kann :)

09.03.2008

Erster Toter durch Rauchverbot

...steht zwar nicht in direkter Verbindung, jedoch ist in Leipzig bei einer Schiesserei am Samstag vor einer Diskothek ein Unbeteiligter, der nur zum rauchen vor der Lokalität stand, erschossen worden.

So bekommt der Zwangshinweis "Rauchen kann tödlich sein" auf den Zigarettenpäckchen eine ganz neue Bedeutung. Zumindest wenn man auf der Strasse raucht.

Hier gehts zum Bericht

08.03.2008

I am a google developer

..ja nun - man muss ja sehen wie es weiter geht ;) Hört sich aber überzogener an, wie es ist.
Letztendlich kann das jeder werden, der sich anmeldet und das KnowHow, hat an den verschiedenen Schnittstellen, die Frau Google anbietet, herum zu stricken.

Erste Intention war, die Suchergebnisse von Google etwas von dem mittlerweile sehr üblen Spam zu befreien. Eine wahrlich grosse Aufgabe, der eigentlich nicht bei zu kommen ist.

Zunächst tut es auch eine Spezialisierung von "Spartensuchmaschinen", die redaktionell gepflegt werden und der ganze Spamschrott einfach manuell aussortiert wird.

Also eigentlich garnichts was mit Schnittstellenentwicklung zu tun hat, sondern mehr mit Recherche und Durchforstung des Spamwaldes bei Google.

Um das ganze erst mal Gebietmässig einzugrenzen ist mir nichts eingefallen, als einfach mal das Gebiet für Katzen abzuklappern. Jetzt fragt mich nicht, wieso ausgerechnet Katzen.

Weiss ich selbst nicht, jedoch hat ja ein Grossteil meiner Bekannten einen solchen Stubentiger.

Also mal schauen, was das ganze so bringt und ob es erfolgreich ist.

Wie sagt der Kaiser Franz immer so schön.... schaun mer ma.

Wer es mal testen mag:







Noch ist das ganze in der Testphase, aber so nach und nach wird es schon werden.

Ich kenne die Welt...

..oder so ähnlich ist es mir schon vorgekommen. Mal eben von einem Bekannten animieren lassen bei der neuen Modewelle "wer-kennt-wen.de" einzusteigen.

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der sich auf solchen "find a friend" plattformen herum treibt. Trotzdem habe ich mich erweichen lassen. Lustigerweise habe ich nach noch nicht einmal 24 Stunden über 50 Leute gefunden (oder sie mich) die ich aus längst vergangenen Zeiten garnicht mehr im Fokus hatte. Schliesslich wird man ja auch älter und es kommt wie es immer kommt. Die Interessen verändern sich - der Lebensstand (Hund Katze Maus Haus Partner) ändert sich und auch sonst wird man sehr träge, was die Pflege von Kontakten und Freunden betrifft.

Also so gesehen ist die Plattform sehr zu empfehlen. Man sollte jedoch vorsichtig sein mit allzuviel Daten, die man von sich preis gibt, den diese Plattform ist ein virtueller Glasbaukasten, in den alle hereinschauen können und die Verkettungen und Verknüpfungen der einzelnen Bekannten für alle zugänglich macht. Wenn man jedoch darauf achtet was und wieviel man dort an persönlichen Daten hinterlässt, ist das ganze eine nette Geschichte.

Wer kennt Wen

Edit: 9.3.08 - 23.30 Uhr - Ich kenne 92 Personen
Edit:10.3.08 - 03.35 Uhr - Ich kenne 123 Personen
Edit:11.3.08 - 23.36 Uhr - Ich kenne 133 Personen
Edit:14.4.08 - 23.59 Uhr - Ich kenne 206 Personen


----------------------------------------------------

04.03.2008

Ist das alles richtig?

Ist es richtig, dass sämtliche Globalplayer neue Rekordumsatz-, Rekordabsatz- und Gewinnzahlen vorlegen, sich aber vorher mit Massenentlassungen - Steuererleichterungen - und Subventionsbetrügereien in die Medien katapultieren. Egal wie sie alle heissen - VW - Porsche - Nokia - die achso gebeutelten Banken usw.

Die Banken vergeigen Milliarden, weil sie den Hals nicht voll bekommen und werden dann durch den Staat, sprich durch unsere Steuergeldern, wieder saniert, wenn es in die Hose geht.

Ist es richtig, dass unsere Politiker uns medienpräsent vollquatschen und hintenrum ihr eigenes Süppchen kochen, so wie es den Vorstandsmitgliedern der Wirtschaftsheuschrecken am besten in den Kram passt?

Ist es richtig, dass Bildung bald nur noch denen zur Verfügung steht, die es sich leisten können?

Ist es richtig, dass ein normalo Bürger als kleines Licht, schon einen auf den Sack bekommt, wenn er seinen Lohnsteuerjahresausgleich nicht pünktlich macht, die fetten Geldbonzen aber hintenrum das Geld nach Liechtenstein schaffen - den Staat (also uns) um Millionen oder gar Milliarden prellen - und dafür mit einer Ordnungsstrafe davon kommen?

Ist es richtig, dass wir bald mit einer kompletten staatlichen Überwachung kämpfen müssen und als Vorwand die Terrorbekämpfung genannt wird?

Ist es richtig, dass die "Arm und Reich Schere" immer weiter auseinander geht?

Ist es richtig, dass sich einen normale Familie mit einem "Brötchenverdiener" durch exorbitant gestiegenen Lebenshaltungskosten nichts mehr leisten kann und selbst für ein normales (Über)Leben jeden Cent 2 mal drehen muss?

Wenn das alles richtig ist, kann eine Revolution nicht verkehrt sein....

01.03.2008

Verschwörung

Da haben wir nun des Rätsels Lösung. Wer sich nicht ganz sicher ist, ob hier wirklich alles mit rechten Dingen zu geht, sollte hier und dort mal bei horribile-dictu.de vorbei schauen.
Da wird einem einiges klar. Herrvoragend recherchiert, knallhart geschrieben.

Wer Verschwörungen mag, wird horribile-dictu lieben.....

Minimalistik Comic

Mal wieder viel Zeit verbraten auf meiner Reise durch das Wilde Weite Web. Worüber man doch so alles stolpert. Aber bei ahoi polloi kann man schon viel Zeit lassen, was nicht negativ zu bewerten ist. Denn wo man nichts findet, verweilt man nicht.

Einer meiner persönlichen Highlights:


Bildquelle: ahoi polloi

20.02.2008

Subventions Heuschrecke macht Stress

Kaum hat man in Rumänien angefangen gibt es schon Ärger mit der rumänischen Gewerkschaft.
Die Subventions Heuschrecke versucht ihre Interessen durchzusetzen.

So schreibt tagesschau.de:

"Sklaverei" oder "Flexibilität"?

Krach mit den Gewerkschaften kennt Nokia zurzeit vor allem aus Bochum. Doch kaum ist die Produktion in Rumänien angelaufen, gibt es auch dort Probleme: "Sklaverei" werfen Arbeitnehmervertreter dem Konzern vor, er wolle eine 60- bis 70-Stunden-Woche einführen. Nokia weist das zurück.
Nokia plane eine 60- bis 70-Stunden-Woche für seine Mitarbeiter, das sei "eine neue Form der Sklaverei", so der Vorwurf des rumänischen Gewerkschaftsbundes "Cartel Alfa" gestern. Obwohl die Nokia-Spitze sofort dementierte - "Die Berichte über Arbeitszeitverlängerungen sind falsch" -, ist der Konflikt mit den Gewerkschaften damit nicht aus der Welt, im Gegenteil.

Zwar hat Nokia versprochen, sich an das rumänische Arbeitsrecht zu halten, das höchstens eine 48-Stunden-Woche erlaubt. Zufrieden ist das Unternehmen mit den gesetzlichen Bestimmungen aber nicht. Das liegt weniger an der gedeckelten Wochenarbeitszeit, sondern mehr an starren rumänischen Vorschriften, wie die Arbeitszeit verteilt werden muss.

Nokias Wünsche an den Arbeitsminister


Rumäniens Arbeitsminister Paul Pacuraru bestätigte inzwischen: Nokia wünsche ein "flexibles" Arbeitsgesetz. Damit ist auch die Verteilung der Wochenstunden gemeint. Bei vollen Auftragsbüchern könnte länger als 48 Stunden in der Woche gearbeitet werden - in ruhigen Zeiten dafür weniger. Die rumänischen Gewerkschaften befürchten, dass aus verübergehenden Auftrags- und Arbeitsspitzen ein Dauerzustand werden könnte, falls die Arbeitsgesetze geändert werden.

Mehr Flexibiltät bei den Arbeitszeiten könnte Nokia auch dabei helfen, den schon spürbaren Facharbeitermangel in der Boom-Region um Cluj (Klausenburg) auszugleichen. 350 Angestellte arbeiten derzeit im rumänischen Nokia-Werk. Innerhalb der kommenden zwei Jahre will man 3500 Arbeitsverträge abschließen.

Doch der Arbeitsmarkt in den aufstrebenden neuen Industriezonen ist schon jetzt leergefegt, die Arbeitslosenquote liegt bei höchstens zwei Prozent. Viele Unternehmen könnten leicht noch qualifizierte Mitarbeiter einstellen - wenn sie welche bekämen. Zumindest Facharbeiter sind hier keine Sklavern, sondern umworbene Mitarbeiter. Die rumänische Regierung denkt schon darüber nach, Rumänen, die im Ausland arbeiten, mit Prämien zurück in die Heimat zu locken - vorausgesetzt, sie bringen die Qualifikation mit, die gebraucht wird.


So läuft es eben, wenn man Arbeitsplätze (für einen gewissen Zeitraum) in Aussicht stellt. Da wird dann gleich mal versucht die Gesetze zu ändern, so dass es passt. Eigentlich unvorstellbar - aber daran sieht man wie abhängig die Politik von der Wirtschaft ist. So sehr, dass man Gesetze ändert, nur um dem Wunsch der Gierhälse folge zu leisten.

Liebe Rumänen - fallt nicht darauf rein - ihr werdet die nächsten sein, wenn die Nokia Heuschrecke in 10 Jahren weiter gen Osten zieht...