19.12.2011

Feedburner Nutzername? - verdammt, wie war der nochmal?

Mensch Meier, kann doch echt nicht wahr sein.

Nachdem ich nun die Blogroll aktualisiert habe wollte ich auch gleich noch das Feedburner Tool zum abonnieren des Pixelfree Blogs per Email einfügen. Für viele Internetnutzer, denen RSS abonnieren immer noch ein Mysterium ist, eine einfache und verständliche Möglichkeit über Updates meiner Artikel auf dem Laufenden zu bleiben.

Wie es manchmal eben so ist, wenn man unter den vielen Accounts und Serviceplattformen, Foren und sonstigen Diensten bei denen man sich anmelden muß, mal den Überblick verliert mit welchen Daten man sich vor Jahren dort registriert hat, wenn man den betreffenden Dienst eben nicht ständig nutzt.

In der Regel ist das ja kein Problem, denn zu 99 Prozent wird die schöne Funktion: "Passwort vergessen?" angeboten, über die man sich dann die in Vergessenheit geratenen Daten via Mail zusenden lassen kann.

OK. Soweit so gut - dann eben das Passwort wieder herstellen lassen und dann sollte es ja kein Problem mehr sein. Denkste - bei Feedburner läuft das etwas anders. Die Mailadresse war mir noch bekannt. Ich habe auch ein neues Passwort bekommen - aber leider wird man in der Email von Feedburner nur mit "Liebes Feedburnermitglied" angesprochen. Ein neues Passwort habe ich nun ja - hilft aber nichts, wenn man den Nutzernamen nicht mehr weiß und der Login nicht über Mailadresse und Passwort, sondern nur über Benutzername und Passwort funktioniert.

Mist aber auch - wie komme ich nun da ran?

Bei Feedburner in den FAQ's findet man dort keine Problemlösung. Google hilft auch nicht wirklich weiter. (Bzw. ich finde nichts ;)

Vielleicht jemand eine Idee, der oder die vielleicht schon mal vor dem selben Problem stand?

Vorschläge bitte ins Kommentarfeld.

Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Also RSS sollte doch wohl mittlerweile jedem bekannt sein, oder etwa nicht?

    Ist auch nicht schlimm - zu deinem Problem kann ich dir da auch nicht so wirklich helfen. Nutze Feedburner nämlich nicht ;)

    Alaaf - de Jecke

    AntwortenLöschen
  2. Moin!
    Hallo @Pepeprmint!
    1) Feedburner: Einfach neu anlegen ;-)
    2)DoFollow-Links bei Blogspot:
    Dazu musst Du das HTML von Blogger ändern.
    Die genaue Anweisung steht hier:
    http://dofollow.info/blog/how-to-make-your-wordpress-or-blogger-blog-dofollow/
    Ist zwar auf englisch, aber es geht nur darum die eine Stelle im Code zu finden, wo Du statt "nofollow" auf "dofollow" umstellen kannst.
    Ich hab sonst mit HTML auch nix am Hut, aber das hab sogar ich hinbekommen ;-)
    LG
    Reinhard

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Reinhard,

    zu Punkt 1. Hab ich nun zwangsläufg schon getan ;) - aber doof ist es trotzdem. Bei den 17 Lesern war es jetzt nicht ganz so tragisch, aber wenn es 1700 wären und ich komme dann zur Auswertung nicht mehr an den Feedburneraccount ist es mehr als ärgerlich.

    zu Punkt 2. Super - danke für den Linktipp - ist auch schon erledigt und du hast nun als einer Ersten auch einen Follow Link ;)

    Vielen Dank.

    An alle anderen - der Pixelfree Blog ist also nun endlich ein Dofollow Blog ;)

    Konstruktive Kommentare sollen ja auch belohnt werden.

    AntwortenLöschen

Was meinst du dazu?