11.09.2012

Happy Birthday 9/11 Inside Job

11. September 2012, 08.46 Uhr.

11.09.2001 -  8:46:40
Flug AA 11 schlägt in den Nordturm, World Trade Center Nr. 1 in Höhe etwa zwischen 93. und 99. Stockwerk in die Nordfassade ein.
Genau 11 Jahre ist es her, dass der böse "Terroranschlag" in New York während der Bush Aera letztendlich zum Kriegseintritt gegen den Irak benutzt wurde. Der USA PATRIOT Act wurde 6 Wochen später als Terrorschutz verabschiedet. Auch dem US Volk verkauft man Grundrechtseinschränkungen eben mit dem Schlagwort "Sicherheit". Das zieht immer.

Mittlerweile gibt es hunderte Beweise, dass die Darstellung der US Regierung erstunken und erlogen ist. Und hierbei handelt es sich nicht um irgendwelche verblödeten Verschwörungstheoretiker, sondern um hochrangige Politiker, Wissenschaftler, Ingenieure, Architekten und viele mehr, die stichhaltige Beweise auf den Tisch legen, dass die Geschichte so nicht der Wahrheit entsprechen kann. Aber das scheint niemanden zu interessieren.



Sucht man bei Youtube nach 9/11 inside job erhält man mehr als 100.000 Ergebnisse. Wer sich dazu informieren möchte, dem fehlt es auf keinen Fall an Quellen und Material. Auch hier findet man einen Haufen Fakten, die dafür sprechen, dass die offizielle Version nicht der Wahrheit entspricht.

Auch der Film "Unter falscher Flagge" von Frank Höfer sollte einem zu denken geben. Man muß auch nicht immer alles zwangsläufig glauben. Weder die eine, noch die Darstellung der anderen Seite, aber wenn man nur einen klitzekleinen Funken Verstand im Oberstübchen hat, dann sollte man zumindest in der Lage sein, sich ein eigenes Bild zu machen. Ob das dann mit der Mainstream Meinung übereinstimmt, muss jeder für sich selbst heraus finden.



Wenn mich jemand nach meiner persönlichen Meinung fragt... Tja - da kann ich nur sagen: Ich weiß nicht was nun die Wahrheit ist, aber ich weiß, dass die offizielle Version, die uns als Wahrheit verkauft werden soll, auf garkeinen Fall stimmt.

Zum Schluß möchte ich noch auf die Band "Die Bandbreite" hinweisen, die sich musikalisch mit der Weltpolitik befasst und auch sonst sehr engagiert ist in Bezug darauf, einfach mal die grauen Gehirnzellen für mehr zu benutzen, als sie entweder mit GZSZ, DSDS oder "Unter uns" zu betäuben oder gleich beim nächsten Komasaufen ganz abzutöten.

Die Bandbreite - "Selbst gemacht"



Selbst denken ist angesagt - zumindest solange DAS wenigstens noch erlaubt ist.

In diesem Sinne einen schönen 11. September 2012.
Happy Birthday 9/11


Kommentare:

  1. Im Film Zeitgeist wurde es bewiesen, dass 9/11 ein Inside Job war

    AntwortenLöschen
  2. Nun ja - mittlerweile weiß das eigentlich jeder, der nicht halbwegs auf den Schädel gefallen ist, aber es wird eben ständig weiter unter den Teppich gekehrt und an der (zudem auch noch schlechten) offiziellen Darstellung festgehalten.

    Vermutlich in 25 Jahren, wenn keiner mehr verantwortlich gemacht werden kann, dann werden die Akten eventuell geöffnet. Wie mit anderen Fals Flag Aktionen, die schon Jahrzehnte her sind auch.

    Aber dann interessiert es komischerweise schon niemanden mehr. Gibt dann sicher aktuell wieder andere "wichtigere" Terror Ziele, als dass man sich mit sowas, was schon 30 oder mehr Jahre her ist, wirklich befasst.

    Traurig, aber leider Realität.

    AntwortenLöschen
  3. Es scheint, als ob eine Mehrzahl trotzdem auf den Schadel gefallen ist. In 30 Jahren wird es vielleicht kein Benzin mehr geben und die "War on Terror" werde zu etwas ganz anders entwickelt haben.
    Ich bin mir aber sicher, dass es jemanden interessiert - die Familien der Opfer. So etwas kann man nie vergessen.

    AntwortenLöschen

Was meinst du dazu?