03.03.2006

Informations und Medientechnologie im Jahre 2015

Epic - Zukunftsvision 2015



Diese interessante Seite sollte einem doch einfach mal zu denken geben.

Internet 2015

Wie wird sich das ganze entwickeln? Was könnte aus dieser Zukunftsvision wirklich in die Realität umgesetzt werden?
....und wäre das alles wirklich so gut?
Aber was wissen wir denn wirklich ? Seien wir ehrlich - schon heute bewegt man sich doch schon wie ein gläsernes Bausteinchen durch die immer globaler werdende Welt.

Angefangen von GPS, Mobilfunk, Internet.... das immer virtueller werdende Bezahlsystem usw usw.

Nehmen wir doch mal einfach die Paybackkarte - eigentlich ne tolle Sache - man bekommt überall Punkte und bekommt irgendwann mal Gutschriften, Prämien oder der gleichen.

Aber was passiert denn wirklich?

Tja - das Klientel, dass aus einer Verdienstkategorie kommt, in dem es Standart ist, eine (oder am besten mehrerer)Kreditkarten zu haben und das auch ständig unter Beweis stellen müssen (Selbst für eine Schachtel Zigaretten und eine Waschkarte an der Tankstelle !)- Da ist ja die Überwachung was, wann, wie, wo gekauft wurde schon voll aktiviert.

Aber alle die diese Privilegien nicht geniessen und sich die Punkte sammeln...
naja nun ist es auch hier möglich die volle Überwachung über Kaufverhalten des Einzelnen zu haben.

Bald wird es so sein, dass die Werbung schon so spezifiziert ist, dass wir auf Werbung reagieren, von dessen Produkten wir selbst noch nicht wussten, dass sie uns interessieren könnten.

Oder halt ?! - Wer bestimmt denn hier was ? Die Menschen mit ihren Wünschen die den Werbern vorgeben was sie möchten oder die Industrie und Medienlandschaft, die uns schon einredet was man so zu konsumieren hat....

demnächst hier mehr zu diesem Thema

Kommentare:

  1. Es ist schon richtig der Mensch wird immer mehr zum gläsernen Menschen und wir geben teilweise sogar immer mehr freiwillig von uns preis. Was die Werbewirtschaft sehr freut.
    Die Paybackkarte habe ich und muss da feststellen, da wo ich am meisten kaufe und die Karte vorlege. Von denen bekomme ich am Meisten Werbung per Post zugesendet. Und teilweise ist das auch genau auf meine Interessen abgestimmt. Dieses stört mich aber nicht.
    Ich denke auch das das Internet immer mehr kontrolliert werden wird obwohl es ja jetzt schon so ist. Etwas unbemerkt tun ist ja so und so nicht möglich. Ist mir die Frage wie es weiter gehen wird. In Deutschland wird es früher oder später viele neue Gesetze geben. Wo dann die Datenschützer wieder einen Aufstand machen werden, doch die Gesetze werden meiner Meinung nach durchgesetzt.

    AntwortenLöschen
  2. Werbung ist halt heutzutage schon überall, bin gespannt was sich mit RFID alles tun wird. Gegen ein bisschen personalisierte Werbung hätte ich nix, man muss halt nur auf endtsprechenden Datenschutz schauen.

    AntwortenLöschen
  3. AmishBit (212305)3/04/2006 01:49:00 nachm.

    In der c't stand mal was über ein Grid aus der Steckdose. Also wenn ich sehr rechenleistungsintensive Sachen am Rechner mache, würde ich meine Daten an einen Server schicken und der rechnetäs aus.

    AntwortenLöschen
  4. Meiner Meinung nach wird sich die Gesellschaft der Medientechnologie bis ins Jahre 2015 nicht allzu sehr ändern. Alles wird so gut wie beim Alten bleiben. Sei es die ganze Geschichte mit den Paybackpunkten, Kreditkarten oder sonst etwas.
    Dagegen vielleicht ganz später. Ab 2030: da schätze ich, dass sich die Medientechnologie Welt drastisch verändern wird. Was genau kommen könnte, darauf kann ich nicht spekulieren. Aber es wird etwa passieren!

    MfG,
    Eddie

    AntwortenLöschen
  5. Das ist schon beschiss von den ganzen Firmen, dass die einen nur benutzen. Ich nutze auch die PayBack-Karte und bestimmt noch andere Sachen, die mich ausspionieren. Man kann sich da eben nie sicher sein. Schade eigentlich in unserer heutigen Zeit!

    AntwortenLöschen
  6. Es ist wirklich ein Problem, dass die Zukunft des Internets vielleicht durch Datenspionage und Werbung versaut wird. Wenn man sich das mal anschaut, dann sind das immer nur einzelne, teils große firmen, die Rumspammen und spionieren wie im Beispiel Payback oder Microsoft, die einen ausspionieren. Wenn man sich mal die Möglichkeiten anschaut, was aus dem Internet alles werden kann. Schade, dass es einige gibt, die das versauen. Richtig vorstellen kann ich mir das Internet von 2015 nicht, aber ich denke, dass sich da sicherlich noch einiges tun wird. Abwarten und Tee trinken!

    AntwortenLöschen
  7. Im Prinzip ist die Vision schon korret, die "totale Überwachung" ist nicht mehr weit, dank der verwendeten Techniken wie RFID, GPS etc.

    Der gläserne Mensch ist schon fast Realität, das schon vor 2015.

    Aber wir sind selbst schuld, wir nehmen in Punkto Transparenz viel zu viel einfach hin, bzw. scheren und einen Dreck um die Datenerhebungen die seitens des Staates oder der Unternehmen, in letzerem Falle meist zu Werbungszwecken erhoben werde.

    Traurige Welt :(

    AntwortenLöschen
  8. Ich denke dass sich bis 2015 doch ne Menge ändern wird schon alleine die RFID Technologie kann uns perfekt "ausspionieren". Gegen personalisierte Werbung habe ich eigentlich nichts - im Gegenteil wenn ich Werbung zu Themen bekomme die mich interessieren aber dadurch müssen auch meine Daten weiter gegeben werden, was ich wiederum nicht möchte. So gesehen kann ich auf personalisierte Werbung etc. gerne verzichten.

    Paybackkarten sind schon sehr verlockend aber dadurch mache ich mich schon irgendwie abhängig - was ich nicht sein will.

    Im grossen und ganzen ist Personalisierung nicht schlecht weil man dadurch ein auf sich zugeschneidertes Angebot bekommt aber man sollte sich doch selbst aussuchen können ob man das will oder nicht.

    AntwortenLöschen

Was meinst du dazu?