25.04.2008

Keine Angst vor Felix Arnst

...............................................
Herr Arnst, Herr Arnst,

denken Sie denn wirklich so kleinkariert und kurzsichtig,
dass Sie der Meinung sind, das Anwälte, Staatsanwälte und Richter wirklich so auf den Kopf gefallen sind?

Glauben Sie wirklich insgeheim daran, dass Ihnen jemals auch nur eine Person abnimmt, dass Sie sich in Ihren ach so wichtigen Blogposts, permanent auf meine Person beziehen?

Hoffen Sie darauf, dass ermittelnde Staatsdiener zu blöde sind 1 und 1 zusammen zu zählen?

Sie sind doch Spezialist für so gut wie alles.

Wieso halten Sie dann alle anderen Menschen für so eingeschränkt in deren Denkweise, dass Sie diesen Unsinn dauerhaft weiterführen?

Das ruft bei mir nur ein mitleidvolles Kopfschütteln hervor.

Wie sagt man so schön im tiefsten Hinterland:

"Ei Boab, woos hooste dir dann dadebei gedoocht"


Ich glaube ich werde mir mal fix noch einen Asus EEEPc zulegen.




Damit bin leichter und mobiler am Start und kann ihre Tips und Tricks auch von unterwegs aus im Auge behalten. Natürlich werde ich auch Ihren Hinweis beachten und mir so ein tolles SEO Buch bestellen. Dann bin ich auch bald ein SEO Profi - genau wie Sie.

Ich freue mich schon darauf - letztendlich kann ich Ihnen wirklich nur danken Herr Arnst - habe ich doch jetzt endlich begriffen was SEO überhaupt bedeutet.

P.S.

Sollten Sie noch Fragen haben wenden Sie sich doch bitte direkt an meinen Rechtsbeistand der virtuellen Kanzlei der Frettchen Group.

Kommentare:

  1. @all,

    es ist schon erstaunlich! Er kann sich die tollsten Computer leisten und wann immer er eine Rechnung bezahlen soll, hebt er die Finger! Andere, die ihr Brot auf redliche Weise verdienen "Anmachen".

    Nicht immer siegt Frechheit!

    Gläubiger

    AntwortenLöschen
  2. @anonym

    "Anmachen" ist gelinde ausgedrückt.
    Bezeichnet mich Herr Arnst doch mittlerweile öffentlich durch die Blumen als Arschloch.

    lol

    AntwortenLöschen

Was meinst du dazu?