29.04.2008

Bild und Tonausfall bei Filago.de

Hupsalla - Herr Arnst - was ist passiert?
Technische Probleme ? Server von den bösen, bösen Providern wieder ausgefallen?



Oder am Ende wieder ein Datenoverflow Problem? lol

Wortkreationen aus der Arnstchen Schmiede - immer wieder ein Highlight und eine Bereicherung für mein weiteres Leben.



Vielleicht liegt es aber auch einfach daran, dass us Arnstel am Ende des Monats mit seinem Trafficpaket mal wieder nicht hingekommen ist - kein Wunder bei den Millionen Chinesen, die zu filago.de kommen.

Ist aber auch schlimm, wenn man Ende des Traffic noch soviel Monat übrig ist...

Aber keine Panik - ist ja schon der 29zigtste.

Einen Tag werden wir auf filago.de verzichten können, auch wenn es uns schwer fällt.

Eigentlich wollte ich auf Ihre hohe SEO Kunst garnicht mehr eingehen, aber bei dem Screenshot
von heute um 23.23 Uhr Ihrer datenoverflowten Seite konnte ich nichts anderes....

Schliesslich sollte vor Menschen, die gefährliches Halbwissen publizieren und durch arglistige Vortäuschung eines seriösen Internetauftritts, den Lesern vermitteln, Sie wären bei Ihnen Informationstechnisch zum Thema SEO gut aufgehoben, gewarnt werden.

Wie man sehen kann ist auf dem Screenshot die Titelleiste von filago.de zu sehen.

Obwohl es sich hier nur um eine Weiterleitung zum Blog handelt - stehen in der Titelleiste
Worte wie :

Impuls Blog Zeitgeist, Lifestyle, Computer, Software, Hardware, Joomla, Wordpress, Windows, Linux, Open Source, Khyi, Do- Khyi Forum,
Tibet Mastiff, Tibet Dogge


Schon mal etwas von Keyword Stuffing gehört, Herr Arnst ?
anscheinden nicht - und dann suggerieren Sie unbedarften Lesern,
sie kennen sich aus im Geschäft !?!

Das gehört zu einer der Grundsatzregeln überhaupt - aber das haben Sie sicherlich übersehen.

Das es mit solchen Methoden dazu kommen kann, dass jemand Ihre ach so tollen Ratschläge nutzt und somit das Risiko eingeht komplett aus dem Index von Google zu fliegen, ist Ihnen sicherlich so egal, wie wenn die Chinesen Ihren Blog umwerfen.

Da hoffe ich mal für Sie, dass Sie sich gegen Klagen gut abgesichert haben.

Schliesslich müssen Sie auf Ihren Seiten frei zugänglich machen und gut sichtbar darauf hinweisen, dass Ihre Erfahrungen halbseidiges Wissen vom Hörensagen sind und eigentlich von dem, was Sie den Menschen dort als verkappter Spezialist erklären, garkeine Ahnung haben.

Aber das haben Sie sicherlich getan - falls diese Hinweise nicht gaanz zufällig bei Ihrem Datenoverflow von den Seiten gerutscht sind.

Könnte ja sein, dass dabei gerade die Buchstaben erwischt hat, die für den Hinweis nötig sind.

Bis zum 1.5.08 dann - da sollte ihre Präsenz wohl wieder stabil sein.

ALSO NOCHMAL DER DRINGENDE HINWEIS!


1. SEO Tips von Filago.de sollten Sie nicht in der Öffentlichkeit nutzen.

2. Tips von Filago.de können für Ihre Webseite schädlich sein.

3. Prüfen Sie Informationen von Filago.de am besten 3 mal quer, bevor Sie unüberlegt handeln.

4. Positiv ist, dass filago.de nicht süchtig macht !
Wer sich den Gammel einmal gegeben hat, ist auf Lebzeiten geheilt

Kommentare:

  1. Zu diesem Thema "Datenoverflow" find ich diesen Link einfach nur passend!!!!

    Lieber Pixelfree schau ihn dir an...

    http://www.beididi.de/karl/

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Pixelfree,

    er hat schon wieder was Neues! Du musst jetzt ganz schnell gucken und dann mit Zittern anfangen!
    Der Alienpredator/-terminator ist im Anmarsch!

    AntwortenLöschen
  3. Den Karl hat es auch so erwischt - Herr Kleinbürger sollte vorsichtig sein.

    Jetzt bastelt er noch bei wordpress rum mit impulse2008.wordpress.com

    ich werf mich weg - das bekomme ich schon mit, bevor der sich richtig angemeldet hat.

    Der will es einfach nicht verstehen...

    AntwortenLöschen
  4. Schon wieder hat es TILT gemacht. Diesmal hat es do-khyi-tube.de erwischt.

    Wiedermal kein Freispiel erhalten!

    Einer, der weiß wie's geht *lol*

    AntwortenLöschen
  5. .............und wie das mit wordpress geht, daran arbeite ich gerade.

    AntwortenLöschen

Was meinst du dazu?